July 24, 2019

Mexico meets India – aromatische Reis-Pilz-Pfanne

Mexico meets India – aromatische Reis-Pilz-Pfanne

Gerade in den kälteren Monaten hab ich oft Appetit auf etwas Deftiges. Ich finde Pilzgerichte dafür perfekt! Diese Reis-Pilz-Pfanne hat es mir besonders angetan. Die Mischung aus den verschiedenen Aromen, von fruchtig zitronig bis angenehm scharf, sorgt für das gewisse Etwas. Das ist wie Mexico meets India – nur noch besser.
 

Für dieses Gericht muss man kein Meisterkoch sein und kann trotzdem einen Ausflug in die Welt der internationalen Küche machen. Auf geht’s, schwing den Kochlöffel!
 

Aromatische Reis-Pilz-Pfanne

 
Du brauchst (für 2-3 Portionen):

  • 300g Vollkornreis
  • 500g Champignons
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250g Kidneybohnen (gekocht)
  • 2,5 EL Sojasauce
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Curry
  • 250ml Reis/Soja Cuisine oder Pflanzenmilch
  • 1 TL Koriander
  • ½ Knoblauchzehe
  • Eine Prise Cayennepfeffer
  • Bei Bedarf etwas Salz

 

Zubereitung:Koche den Vollkornreis nach Packungsanleitung. In der Zwischenzeit schneidest du die Champignons und Zwiebeln klein und gibst sie mit einem kleinen Schuss Wasser in eine große Pfanne. Wenn die Zwiebeln langsam goldig sind und die Champignons ihre Flüssigkeit verloren haben, gibst du die Kidneybohnen und die Reis Cuisine hinzu. Gib nun Knoblauch, Koriander, Sojasauce, Paprikapulver und Zitronensaft hinzu und lass alles unter Rühren für ein paar Minuten köcheln. Wenn der Reis fertig ist, mischst du ihn unter und lässt alles weitere 5 Minuten köcheln, während du gut umrührst. Fertig!
 

Tipp: Falls du keine Reis oder Soja Cuisine da hast, kannst du auch gerne eine ungesüßte Pflanzenmilch nehmen, das Ergebnis wird dann nur nicht ganz so cremig.

 

Allgemein , Fettarm , Glutenfrei , Hauptspeisen , Ohne Soja , Rezepte # , , ,

One thought on “Mexico meets India – aromatische Reis-Pilz-Pfanne

Comments are closed.