December 14, 2018

Champignons Creme Suppe (vegan + glutenfrei)

Champignons Creme Suppe (vegan + glutenfrei)

Ich muss dir ein Geständnis machen: Ich bin eigentlich nicht so der Suppen-Fan. Für ein Gericht – nämlich Champignon Creme Suppe – habe ich jedoch immer eine Ausnahme gemacht. Die habe ich geliebt! Es wurde also Zeit, dass ich mich endlich an einer selbstgemachten veganen Version meines einstigen Lieblings-Gerichtes versuchte. Heute teile ich nun das Rezept mit dir!

 

Champignon-Creme-Suppe: Vegan & gesund

 

Gibt es noch jemanden, der festes Essen einer Suppe generell vorzieht? Zum Glück gibt es mittlerweile ein paar Rezepte wie diese Kürbissuppe oder meine Erdnuss-Linsen-Suppe, die mich mittlerweile überzeugen konnten, den Suppen doch noch eine Chance zu geben. Versteh mich nicht falsch, geschmacklich finde ich Suppen immer super lecker, aber mir hat irgendwie immer was „zum Beißen“ gefehlt.
 
vegane champignon creme suppe gesund fettarm glutenfrei ohne soja champignonsuppe
 
Das Problem löse ich mittlerweile, indem ich die Suppen mit leckeren Toppings garniere. Bei meiner Champignon Creme Suppe habe ich mich so für ein paar frische Champignons entschieden, aber auch gebratenen Räuchertofu, Tempeh oder ein paar Nüsse könnte ich mir als Topping für die Champignons Creme Suppe sehr gut vorstellen.

 

Wie sieht’s bei dir aus? Bist du ein Suppen-Fan? Ich hoffe, diese Champignonsuppe kann dich ebenfalls überzeugen ;)
 
[recipe title=“Champignons Creme Suppe“ servings=“5″ time=“40 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2018/01/Champignon_Creme_Suppe_4.jpg“ description=““]

 

[recipe-ingredients]

 

Du brauchst für ca. 4-5 Portionen:

  • 500 g Champignons
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • ½ Stange Lauch
  • 10 kleine Kartoffeln
  • 2 Birnen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Cashews (eingeweicht) oder 250 ml Pflanzen-Sahne
  • 1 EL Sojasoße (optional)
  • 1 TL Apfelessig
  • 1-2 TL getrockneten Thymian
  • Frische Kräuter nach Wahl
  • Salz & Pfeffer

 

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

 

Wer Cashews verwendet: Diese für mindestens 30 Minuten in Wasser einweichen.

Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in der Gemüsebrühe gar kochen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne gemeinsam mit dem kleingehackten Knoblauch anbraten. Den Lauch in Ringe schneiden und ebenfalls dazugeben.

Sobald die Kartoffeln gar sind, die Champignon-Pfanne und die kleingeschnittenen Birnen hinzufügen. Nun die Cashews oder Pflanzensahne hinzufügen und die Suppe gut pürieren. Sojasoße, Apfelessig und die Gewürze unterrühren und abschmecken. Kurz aufkochen und dann servieren. Die Suppe mit frischen Kräutern und ein paar Champignonscheiben garnieren.

 

Hinweise:

Statt Birnen können auch Äpfel verwendet werden. Wer mag, kann diese natürlich auch weglassen.

 

[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
[yop_poll id=“51″]
 
 

vegane champignon creme suppe gesund fettarm glutenfrei ohne soja champignonsuppe

Allgemein , Fettarm , Glutenfrei , Hauptspeisen , Ohne Soja , Rezepte

2 thoughts on “Champignons Creme Suppe (vegan + glutenfrei)

  1. Mary sagt:

    Hallo Lena!
    Mir geht es genauso wie Dir, mir fehlt bei Suppen auch immer was zum Beißen. Deshalb mag ich sie eigentlich nur als Vorspeise – allerdings fallen die Hauptspeisen bei mir immer so großzügig aus, daß für die Suppe einfach kein „Platz“ mehr ist :D Aber die Zutatenliste klingt interessant, und natürlich werde ich dieses Rezept ausprobieren – denn wirklich enttäuscht wurde ich bei Deinen Rezepten bisher nie.
    Liebe Grüße
    Mary

    1. Lena sagt:

      Hallo Mary,
      hehe, dann bin ich ja nicht die Einzige, die das so sieht ;)
      Ich hoffe, die Suppe schmeckt dir trotzdem.
      Viel Spaß beim Ausprobieren!

      Liebe Grüße
      Lena

Comments are closed.