July 24, 2019

Weihnachtsplätzchen – fettarm & ohne weißen Zucker

Weihnachtsplätzchen – fettarm & ohne weißen Zucker

Zu Weihnachten gehören Weihnachtsplätzchen so wie der Kuchen zum Geburtstag gehört. Denn nichts bringt mich so sehr in Weihnachtsstimmung wie bei Kerzenschein mit mehlverschmiertem Gesicht und „Last Christmas“ grölend Plätzchen zu backen.
 

Damit ihr auch in dieses Vergnügen kommen könnt, teile ich selbstverständlich das Rezept für diese schmackhaften Plätzchen mit euch. Aber das Beste ist: die gesunden Weihnachtsplätzchen könnt ihr ganz ohne schlechtes Gewissen genießen. Sie sind fettarm, frei von Haushaltszucker und kommen komplett ohne Margarine oder Öl aus! Da kann man gerne mehrmals zulangen :)

 

Eine Freude für Gaumen und Hüfte

 

Gesunde Plätzchen? Das klingt zunächst noch steinharten Keksen, an denen man sich die Zähne ausbeißt. Ich denke, ich habe mit meinen Rezepten schon öfter bewiesen, dass gesunde Rezepte sowohl günstig als auch lecker sein können. Diese Weihnachtsplätzchen stellen da keine Ausnahme da.

Ich habe letzte Woche mehrere Bleche gebacken und die Plätzchen waren im Nu verdrückt – ich denke, das sagt alles ;)
 

vegane weihnachts plätzchen gesund lecker
 

Generell bin ich schon der Meinung, dass man es gerade zur Weihnachtszeit auch mal nicht so eng sehen sollte. Wann hat man schließlich schon mal die Berechtigung jeden Tag Schokolade zu naschen, wenn nicht jetzt? Trotzdem liebe ich Rezepte, die beweisen, dass gesundes Naschen kein Widerspruch sein muss. Das folgende Rezept ist eines davon ;)

 

[recipe title=“Weihnachtsplätzchen – fettarm & ohne weißen Zucker“ servings=“8″ time=“40 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2015/12/Weihnachtsplätzchen-1-1-von-1.jpg“ description=““]

 
[recipe-ingredients]

Du brauchst:

  • 500 g Dinkel- oder Vollkornmehl
  • 160 g Birkenzucker (Xylit) oder Kokosblütenzucker
  • 110 g Apfelmark
  • 2-3 EL Mandelmus
  • 1 EL gemahlene Mandeln (optional)
  • ½ TL Vanille
  • 150 ml Pflanzendrink
  • 1 Päckchen Backpulver

 
[/recipe-ingredients]

[recipe-directions]
Zunächst alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel zusammenmischen. Nun die flüssigen Zutaten hinzufügen und alles mit dem Knethacken zu einem Keksteig verrühren. Den Teig mit Frischhaltefolie ummanteln und ihn für 10 Minuten in den Kühlschrank geben. Den Ofen auf 180 Grad Ober- /Unterhitze vorheizen. Die Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestreuen und den Teig mit einem Nudelholz ausrollen. Plätzchen ausstechen und ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Nun etwa 10 bis 20 Minuten backen, das kommt etwas auf den Ofen an. Bei mir hat es etwas länger gedauert, aber andere Ofen sind da schneller, deswegen unbedingt zwischendurch mal checken.
 
Tipp: Ihr könnt die Plätzchen natürlich noch ganz nach eurem Wunsch verzieren. Ein Zuckerguss aus Puderzucker, geschmolzene Schokolade oder gehackte Nüsse – eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Aber auch pur sind die Plätzchen ein Genuss!
 
[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
vegane weihnachtsplätzchen gesund ohne zucker

Allgemein , Desserts & Gebäck , Ohne Soja , Ohne Zucker , Rezepte , Snacks

19 thoughts on “Weihnachtsplätzchen – fettarm & ohne weißen Zucker

  1. Vanessa sagt:

    Sieht richtig gut, kann ich gleich mit meiner Mama machen, wenn ich wieder Heim gehe :)

    Liebe Grüße,
    Vanessa von prêt-à-porter NOIR

    1. Lena sagt:

      Super, lass es dir schmecken :)

  2. Justine sagt:

    Das klingt richtig gut Lena! Vor allem durch das Apfelmark und das Mandelmus :-)

    Ganz liebe Grüße, Justine
    http://www.justinekeptcalmandwentvegan.com

    1. Lena sagt:

      Dankeschön, Justine :) Schmeckt auch richtig lecker!

  3. Zoe sagt:

    Oh das Rezept klingt wirklich toll? Gerade in der Weihnachtszeit finde ich es toll auch gesunde Plätzchen zu backen, weil ich sonst echt viel zu viel ungesunden Süßkram esse:/ Ich werde demnächst auch mal ein paar Rezepte kreieren:)
    Liebe Grüße
    Zoe

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Zoe! Genauso sehe ich das auch ;) Die Versuchungen sind ansonsten einfach viel zu groß und es schön auch mal etwas zu naschen, das nicht so schwer im Magen liegt.

  4. Anne sagt:

    Hey!
    Interessantes Rezept mit interessanten Produkten.
    Die Kekse sehen aber echt lecker aus muss man sagen =)
    LG Anne

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Anne!

  5. Vivi sagt:

    Kein weißer Zucker klingt super :)
    Ich wollt eh n och Plätzchen backen !

    Ganz liebe Grüße, Vivi
    vanillaholica.com 

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Vivi! Das trifft sich ja gut. Ich wünsch dir viel Spaß beim Backen :)

  6. liebe Lena, dein Plätzchenrezept hätte ich gut gebrauchen können … mein erster veganer Weihnachtsplätzchen-Versuch ging leider ziemlich schief. sie sind zwar essbar, aber leider sehr trocken und bröselig geworden. der Versuch ein traditionelles Rezept abzuwandeln ging damit eher schief ;) manchmal braucht man eber doch ein richtiges Rezept :D

    danke dafür und liebeste Grüße,
    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    1. Lena sagt:

      Ich bin auch schon des Öfteren gescheitert, also mach dir keine Sorge, Tina :) Manchmal klappt es auch einfach erst beim zweiten Versuch. Und meistens lohnt es sich dann auch, dass man gewartet hat.

  7. Marie sagt:

    Sehr tolles Rezept! Perfekt für zwischendurch wenns mal ein bisschen gesünder sein soll :)
    http://www.highheelsandsnapbacks.at

    1. Lena sagt:

      Ganz genau! Danke dir, Marie :)

  8. Katja sagt:

    Ein tolles Rezept und die Plätzchen sind super lecker. Vielen Dank dafür.

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Katja! Freue mich, dass sie dir gefallen!

  9. Dory sagt:

    Ich werde nächste Woche mit einer Freundin Plätzchen backen! Ich werde diese Plätzchen auch backen und werde zur Hälfte des Teiges noch ganz viel Zimt geben! Somit habe ich dann auch Zimtplätzchen, denn ohne Zimt überstehe ich keinen einzigen kalten Tag und schon gar nicht den langen , kommenden Winter.
    Vielleicht kennst ein schönes Rezept mit ganz viel Zimt und gegen Kardamom habe ich auch nichts.
    Einen schönen 2. Advent….liebe Grüße Dory

Comments are closed.