July 17, 2019

Vanille-Erdbeer-Muffins – vegan, glutenfrei & fettarm

Vanille-Erdbeer-Muffins – vegan, glutenfrei & fettarm

Ich hatte es mir schon lange zur Aufgabe gesetzt, die perfekten fluffigen und dennoch fettarmen Vanille-Erdbeer-Muffins zu kreieren. Die meisten Rezepte für die kleinen luftigen Leckereien strotzen häufig vor Öl und sind damit gar nicht mehr so luftig. Doch auf Fett verzichten und dafür trockene Muffins bekommen, will ja auch keiner. Das musste doch auch anders gehen!
 
Gewillt diese schier unlösbare Aufgabe zu lösen, machte ich mich also auf in die Küche und… kam, sah und siegte! Diese Muffins sind der beste Beweis für die kleine Portion Anfängerglück, die es ab und zu braucht. Ich habe einfach mal frei Schnauze drauf losgebacken und herausgekommen sind süße fluffige UND fettarme Muffins. Glaubst du nicht? Wenn ich dir jetzt noch erzähle, dass sie sogar glutenfrei sind, kippst du wahrscheinlich aus den Latschen! Zum Glück habe ich direkt etwas zum Aufpäppeln für dich: gönn dir einen meiner luftig lockeren Vanille-Erdbeer-Muffins.
 

Luftig lockere Vanille-Erdbeer-Muffins

 
Ergibt 10-12 Stück
 
Du brauchst:

  • 200g Reismehl
  • 250ml Soja-Vanille-Milch
  • 1 EL Soja-Mehl
  • 1 EL Leinsamen + 2 EL Wasser
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 12 Datteln
  • 1 EL Stevia
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • Vanille
  • 200g Erdbeeren

 
Zubereitung: Mische alle trockenen Zutaten zusammen. Mische die Leinsamen mit 2 EL Wasser, lass sie 2 Minuten quellen und mische sie dann zu den trockenen Zutaten. Du kannst entweder gekauftes Reismehl verwenden oder dein eigenes im (Hochleistungs-)Mixer herstellen. Ich habe dazu einfach Basmati-Reis in meinem Klarstein 5G zu Mehl verarbeitet. Gib nun die Datteln (vornehmlich über Nacht in Wasser eingeweicht) mit der Vanille-Soja-Milch Wasser in deinen Mixer. Gib nun die Dattel-Milch nach und nach zu den trockenen Zutaten hinzu bis ein cremiger Teig entsteht. Schneide die Erdbeeren in kleine Stückchen und rühre sie unter. Schmecke nun den Teig kurz ab und füge nach Geschmack noch etwas zum Süßen hinzu. Mir waren sie allerdings so schon süß genug. Fülle den Teig in Muffinförmchen (ich habe Silikon-Formen verwendet) und gib die Muffins bei 180 Grad für etwa 20 Minuten in den Ofen. Mach am besten nach 15 Minuten kurz die Stäbchen-Probe.

 

Allgemein , Desserts & Gebäck , Fettarm , Glutenfrei , Ohne Soja , Ohne Zucker , Rezepte , Snacks # , , , ,

4 thoughts on “Vanille-Erdbeer-Muffins – vegan, glutenfrei & fettarm

Comments are closed.