July 17, 2019

Veganes Food Diary 10 – What I eat in a day

Veganes Food Diary 10 – What I eat in a day

Es ist wieder Zeit für ein neues Food Diary! Ich habe mich riesig gefreut zu lesen, dass euch diese Reihe ebenso gut gefällt wie mir. Ich bin nämlich auch jemand, der sehr gerne mal einen Blick auf fremde Teller wirft. Dort findet man schließlich die besten Inspirationen!

 

Veganes Food Diary 10

 

 

Frühstück: Knuspermüsli mit Hafermilch

 
Ab und zu brauche ich mal etwas Abwechslung zu meinem morgendlichen Oatmeal. Aus diesem Grund bin ich diesmal mit meinem selbstgemachten Knuspermüsli in den Tag gestartet. Das Müsli gab es bei mir gemeinsam mit frischen Birnenstückchen und Banane und das Ganze habe ich mit Hafermilch getoppt.  Außerdem kam noch etwas Zimt oben drauf, wodurch schnell das perfekte weihnachtsliche Frühstück entstanden ist.
 
veganes Food Diary 10 what I eat in a day reis tofu pfanne
 

Mittag: Vollkornreis mit Tofu-Pilz-Pfanne

 
Eines meiner Lieblings-Gerichte, weil man es so schön für mehrere Tage vorkochen kann, ist eine leckere Reis-Pfanne mit Tofu. Das Gemüse variiere ich dazu je nach Lust und Laune.
 
Für dieses Rezept musst du einfach nur den Vollkornreis garkochen und in der Zwischenzeit das gewünschte Gemüse und den Tofu kleinschneiden. Dann heißt du eine beschichtete Pfanne auf und gibst den Tofu mit ein paar Frühlingszwiebeln hinein. Anschließend gibst du das restliche Gemüse dazu und löschst alles mit 3 EL Sojasauce, einem Spritzer Zitronensaft und 2 EL Erdnussmus ab. Gemeinsam mit dem Reis servieren und genießen!
 
Veganes Food Diary 10 bratkartoffeln salat
 

Abendessen: Winterlicher Salat mit Bratkartoffeln

 
Auch in der kälteren Jahreszeit versuche ich genügend Grünzeug zu essen. Aus diesem Grund greife ich gerne mal zu Salaten. Für diesen Winter-Salat habe ich mir einfach einen Mix aus Gurke, Paprika, Tomaten, Zucchini, Spinat, Romana-Salat und Mandarinen in einer Salatschüssel angeordnet und als Dressing mein Erdnuss-Orangen-Dressing benutzt. Dazu gab es dann noch ein paar Bratkartoffeln. Einfach und lecker! Was ist dein Lieblings-Salat zurzeit?
 
 Kenwood Chef Titanium Vegane Vanillekipferl gesund
 

Snack: Vanillekipferl

 
Im Dezember vergeht bei mir eigentlich kein Tag ohne Kekse. Diese Zeit muss schließlich so richtig ausgekostet werden. Und so habe ich mir abends noch ein paar meiner Vanillekipferl gemeinsam mit einer Tasse Tee gegönnt, während ich auf dem Sofa ausgespannt habe. Welche Weihnachtsplätzchen magst du am liebsten?
 

Hat dir das Food-Diary gefallen? Konntest du Inspirationen finden?

 
 

Veganes Food Diary 10 what I eat in a day
Allgemein , Desserts & Gebäck , Fettarm , Food Diaries , Frühstück , Glutenfrei , Hauptspeisen , Ohne Soja , Rezepte

2 thoughts on “Veganes Food Diary 10 – What I eat in a day

  1. Anni sagt:

    Oh wow! So viele tolle leckere Gerichte.
    Ich versuche wirklich immer alles über die Woche hinweg selber zu kochen :) Da finde ich solche Postings super hilfreich, weil einem manchmal doch die Ideen ausgehen :) Eine tolle Inspiration also von dir.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    1. Lena sagt:

      Vielen lieben Dank, Anni :) Mir geht es da ganz genauso!

Comments are closed.