July 17, 2019

Würziger Linsenbraten mit Glühwein-Glasur – Gesunder Weihnachtsbraten (vegan + glutenfrei)

Würziger Linsenbraten mit Glühwein-Glasur – Gesunder Weihnachtsbraten (vegan + glutenfrei)

Nachdem sich so viele von euch (zu Recht) ein Rezept für einen veganen Weihnachtsbraten auf dem Blog gewünscht haben, möchte ich dieser Bitte mit diesem würzigen Linsenbraten mit Glühwein-Glasur nun nachkommen. Weihnachten kann also kommen!
 
veganer linsenbraten gesunder weihnachtsbraten glutenfrei fettarm gesund
 

Linsenbraten: Der etwas andere Weihnachtsbraten

 

Du wirst nicht glauben, wie gut es in der Küche geduftet hat, als ich den Linsenbraten zubereitet habe. Da wurde mir ja direkt etwas warm ums Herz. Das Beste an dem veganen Linsenbraten ist echt, dass die Zubereitung erstaunlich einfach ist. Man muss also kein Küchen-Held sein, um dieses Rezept hinzukriegen.

 

Passend zur weihnachtlichen Stimmung habe ich zu dem Linsenbraten einen Birnen-Rotkohl sowie schnelle Ofenkartoffeln serviert. War das lecker!
 
veganer linsenbraten gesunder weihnachtsbraten glutenfrei fettarm gesund
 
Ich habe mich für den Linsenbraten für Beluga-Linsen entschieden, die dem Braten das gewisse Etwas verleihen. Generell kannst du aber auch rote oder braune Linsen für den Weihnachtsbraten verwenden. Dazu dann einfach die jeweilige Kochzeit beachten.

 

Jetzt schnacke ich aber nicht lange und lasse dich endlich das Rezept für den Linsenbraten genießen ;) Ich wünsche dir schon mal fröhliche Weihnachten!
 
 

[recipe title=“Würziger Linsenbraten mit Glühwein-Glasur“ servings=“6″ time=“20 min + Backzeit“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2017/12/veganer_linsenbraten_17.jpg“ description=““]

[recipe-ingredients]

 

Du brauchst:

  • 600 g (Beluga-)Linsen gekocht (entspricht ca. 300 g rohen Linsen)
  • 50 g Walnüsse, gehackt
  • 1 EL Sesam
  • 30 g gepuffter Amaranth oder Haferflocken
  • 50 g Rosinen oder Datteln, kleingehackt (wer es nicht ganz so süß mag, kann getrocknete Tomaten oder Oliven verwenden)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Apfel
  • 3 EL Speisestärke + 6 EL Wasser
  • 130 g Semmelbrösel oder Maismehl
  • 1 EL Flohsamenschalen oder Leinsamen
  • 1 EL Hefeflocken (optional)
  • 1 EL Sojasoße (optional)
  • 1 TL getrocknete Kräuter nach Wahl
  • Salz & Pfeffer

 

Für die Glasur:

  • 100 ml Früchtepunsch/Glühwein oder Orangensaft
  • 2 EL Apfelmus
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Speisestärke

 

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

 

Die Linsen nach Packungsanweisung gar kochen. Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinhacken. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze glasig braten (eventuell etwas Öl oder Wasser hinzufügen). Die Karotte raspeln und gemeinsam mit der Sojasoße dazugeben. Weitere 5 Minuten braten. Walnüsse, Semmelbrösel, Gewürze, Leinsamen, Sesam, Hefeflocken, gepuffter Amaranth und Rosinen in einer Schüssel vermengen. Die Speisestärke mit dem Wasser verrühren. Gemeinsam mit dem Pfanneninhalt zu den trockenen Zutaten geben. Den Apfel raspeln und dazugeben. Mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten. Abschmecken und eventuell etwas mehr Gewürze hinzufügen. In eine (gefettete oder Silikon-)Kastenform pressen und gut runterdrücken und glattstreichen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle flüssigen Zutaten für die Glasur in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und dann zu der Glasur geben. Umrühren bis die Soße angedickt ist.

Den Linsenbraten mit der Glasur bestreichen und für 50-60 Minuten backen. Vor dem Anschneiden auskühlen lassen.

Hinweise:
Für die glutenfreie Version den gepufften Amaranth und das Maismehl verwenden. Für die Version ohne Soja einfach die Sojasoße weglassen.

[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
[yop_poll id=“38″]
 
 
veganer linsenbraten gesunder weihnachtsbraten glutenfrei fettarm gesund

Allgemein , Fettarm , Glutenfrei , Hauptspeisen , Ohne Soja , Rezepte , Weihnachten

4 thoughts on “Würziger Linsenbraten mit Glühwein-Glasur – Gesunder Weihnachtsbraten (vegan + glutenfrei)

  1. Egle Wahl sagt:

    Hallo, Lena. Dein Rezept klingt super und ich habe bereits eingekauft um es am Montag nachzukochen, jedoch ist mir gerade aufgefallen, dass in der Zubereitung nicht steht was man mit dem Apfel machen soll. Könntest du mir das bitte nochmal verraten? =)
    Außerdem mache ich den Linsenbraten nicht mit Belugalinsen sondern mit Tellelinsen. Ich habe zu viele von denen Zuhause. Wird bestimmt trotzdem gut. Obwohl natürlich Belugalinsen optimal wären.

    1. Lena sagt:

      Vielen lieben Dank! Der Apfel wird einfach geraspelt mit unter den Teig gemischt. Das hatte ich wohl vergessen zu erwähnen, sorry! Habe es jetzt noch hinzugefügt ;) Das mit den Linsen sollte kein Problem sein, der Braten klappt auch mit anderen Linsen ;) Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und frohe Festtage!

      1. Egle Wahl sagt:

        Hallo liebe Lena. Der Braten ist wunderbar geworden. Mächtig aber sehr lecker und die Zubereitung war ganz einfach. Ich habe immer noch was davon im Kühlschrank und werde ihn wohl peu a peu aufessen. Danke dir für das tolle Rezept!

        1. Lena sagt:

          Sehr gerne! Das freut mich riesig :)

Comments are closed.