DU WILLST WAS VERÄNDERN? HIER KLICKEN!
November 19, 2017

(Anzeige) Grüne Zukunft und Klimaschutz mit Vaillant

(Anzeige) Grüne Zukunft und Klimaschutz mit Vaillant

Der Klimawandel ist in aller Munde. Kein Wunder, denn die Auswirkungen auf die Natur sind immer mehr spürbar: Meeresspiegel steigen und immer extremere Wetterphänomene wie Erdbeben, Dürren oder Waldbrände machen sich bemerkbar. Dass die Lage ernst ist, ist vielen Menschen klar. Doch damit, was sie persönlich ändern können, sind viele noch überfordert. Heute zeige ich dir Wege, wie gelebter Klimaschutz aussehen kann. Außerdem verrate ich dir, was das Ganze mit einem Schweden namens Åke zu tun hat und wie du auch im eigenen Heim für eine grünere Zukunft sorgen kannst.

 

Wie kalt wird es im einsamsten Ort Schwedens?

 

Der Umbau der Energieversorgung gilt als die größte Chance, die globale Erderwärmung  zu stoppen. Auch Vaillant hat sich daher dem Thema Klimawandel längst angenommen. Um für eine grünere Zukunft zu werben, hat das Remscheider Unternehmen den Protagonisten Åke ausgewählt, der als einziger Einwohner Naimakkas dort eine Wetterstation betreibt. Der 80-Jährige ist noch ziemlich fit für sein Alter und ist sich als Hüter der Wetterstation seiner Verantwortung bewusst. Die Klimaveränderungen können also auch in Åke’s Welt 235 km nördlich des Polarkreises nachvollzogen werden. In Naimakka, dem einsamsten Ort Schwedens, können die Temperaturen gerne mal auf -40 Grad sinken, damit ist es dort kälter als in der Tiefkühltruhe zu Hause. Doch wie lange noch? Vor allem in Schweden wird die Klimaerwärmung weitreichende Folgen haben. Im Sommer schmilzt hier schon mehr Eis als im Winter neu gefriert.

 
klimaschutz grüne energie energiewandel vaillant
 

Klimaschutz: Umweltfreundlichere Heizkonzepte als Alternative

 

Aufgrund der Nähe zum Nordpol wird die Jahresdurchschnittstemperatur hier extrem steigen. Viele Schweden – so auch Åke – setzen daher auf umweltfreundliches Heizen. Vorzugsweise geschieht dies mit sogenannten Wärmepumpen. Das Prinzip ist einfach: Wärmepumpen nutzen die frei verfügbare Umweltwärme, die im Grundwasser, der Erde oder der Umgebungsluft gespeichert ist und wandeln sie dann in Wärme um. Das funktioniert übrigens auch bei Minusgraden.
 

Gut zu wissen: Veraltete Heizungen zählen zu den Hauptverursachern der Klimaerwärmung, indem sie zu den größten Produzenten von CO2 gehören. Umweltfreundliche Heizkonzepte können daher als zwingende Alternative angesehen werden. In Schweden klappt dies auch schon ganz gut, denn hier ist die Nutzung von Wärmepumpen schon weit verbreitet: zu bis zu 75 Prozent wird hier Umweltwärme sowie Strom als Antriebsenergie genutzt. Da die Umweltwärme dank der alternativen Energiequellen frei verfügbar ist, produzieren Wärmepumpen ganze 50 Prozent weniger Emissionen als herkömmliche Heizkonzepte. Auch Åke hat dies erkannt und  bezieht die Wärmeenergie seiner Wärmepumpe über einen Erdkollektor.

klimaschutz grüne energie energiewandel vaillant
 

Es gibt noch viel zu tun

 

Es könnte alles so einfach sein? Fast, denn während in Schweden in fast allen neugebauten Einfamilienhäusern moderne Wärmepumpen stehen, hinkt Deutschland noch ganz schön hinterher: hier setzen erst 30 Prozent aller Heizungen auf Wärmepumpen. Hier ist also definitiv noch Luft nach oben. Innovative Heiztechnik wie jene von Vaillant könnte daher die alles entscheidende Lösung sein.

 

Fest steht: Es ist unglaublich wichtig, dass wir nicht nur über den Klimawandel reden, sondern auch handeln. Dies kann im Alltag auf verschiedenste Weise geschehen: Weniger Fleisch zu essen, öfter mal die Öffentlichen zu nehmen und regionales Obst und Gemüse zu kaufen, können dabei zum Beispiel einige Wege sein.

 

Im Kleinen die Welt verändern

 

Nicht zu unterschätzen ist in jedem Fall der Weg hin zu erneuerbaren Energien mit der sogenannten Energiewende. Die Energieversorgung im eigenen Heim ist hier ein wichtiges Stichwort. Wer auf eine Wärmepumpe setzt, nutzt Umweltwärme sowie Strom als Antriebsenergie und sorgt damit ganz klar für weniger Emissionen. Damit lässt sich ohne viel Aufwand ein wichtiger Beitrag zur Energiewende leisten. Und das Beste: die positiven Auswirkungen bekommen wir letztlich alle zu spüren. Also: Wir haben es in der Hand, wie unser Planet in Zukunft aussehen wird. Schließt du dich uns an und sorgst damit für eine grünere Zukunft?

 

klimaschutz grüne energie energiewandel vaillant

 

klimaschutz grüne energie energiewandel vaillant

 

Kommentare

comments

Allgemein , Anzeigen , Empfehlungen , Lifestyle , Nachhaltigkeit , Tipps
Share: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Wer bin ich?

Ich bin Lena und deine neue beste Freundin... Folge mir auf meiner Reise und du wirst erfahren, warum! Bild: © Lydia Hersberger

Hier verpasst du nichts
Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Einsteiger-Guide “1 Woche vegan” inklusive Rezepten für 7 Tage sowie die ultimative vegane Einkaufsliste! freebie 1 woche vegan einsteiger guide healthy lena
Healthy Lena gesunde rezepte Nachhaltigkeit gruppe
Sei bei meinem veganen Adventskalender dabei!

Veganer adventskalender healthy lena

Folge mir bei Instagram
Finde mich bei Pinterest!
WERBUNG


Follow
Suche
%d Bloggern gefällt das: