DU WILLST WAS VERÄNDERN? HIER KLICKEN!
December 13, 2017

(Anzeige) Veganer Adventskalender Türchen Nr. 5

(Anzeige) Veganer Adventskalender Türchen Nr. 5

Willkommen zum Türchen Nr. 5: Heute hast du die Möglichkeit eine erfrischende Überraschung von No Sugar Land zu gewinnen.

 

Zuckerfrei genießen

 

Alles, was das zuckerfreie Herz begehrt – No Sugar Land hat sich auf zuckerfreie Getränke für gesundheitsbewusste Konsumenten spezialisiert. Mit der Produktauswahl möchte der Shop der Zuckerindustrie bewusst etwas entgegen setzen – alle Getränke verzichten ganz auf industriellen Zucker und schmecken dennoch herrlich erfrischend. Stattdessen werden die Getränke mit Stevia gesüßt, welches als natürlichere Süßungsalternative gilt und rein pflanzlich ist. Du siehst: Eine echte Erfrischung kann also auch ohne Zucker auskommen – es geht auch anders!
 
veganer adventskalender No sugar land
 

Erfrischend süß ganz ohne Zucker

 

Die Getränkeauswahl im No Sugar Land ist groß. Bis auf das Aminosäurengetränk sind alle angebotenen Getränke sogar vegan. Hier ist für jeden etwas dabei: Die Alpenkräuterlimonade ‚Jodl Josef’ wird rein mit Extrakten aus der Stevia-Pflanze gesüßt und enthält 0g Zucker, 0g Fruchtzucker und ebenso 0g Aspartam – mit nur 1 Kalorie pro 100ml. Zitronengras im Abgang sorgt für ein echtes Geschmackserlebnis.
 
Lust auf natürliche Cola? Kein Problem! Während deine Großeltern und Eltern vielleicht noch Cola mit Zucker oder Aspartam getrunken haben, kannst du nun Zeuge einer gesünderen Cola-Ära werden. Das Getränk ‚Not The Oldpeople’ wurde speziell für die jüngere Generation entwickelt und kommt ganz ohne Zucker oder künstlichen Süßstoff aus.
 
veganer adventskalender No sugar land
 

Für jeden Geschmack etwas dabei

 

Mit dem Getränk ‚Fitnessapfel’ wird vor allem ein sportliches Publikum adressiert. Die Stevia-Apfellimonade eignet sich ideal für eine zuckerfreie Ernährung. Wer nicht so auf Apfel steht, kann die Limonade einfach mal in den Sorten Orange, Zitrone oder Himbeere probieren.

 

Auch jene, die eher komplett ungesüßte Getränke bevorzugen, kommen bei No Sugar Land auf ihre Kosten. Bei dem Getränk ‚Shen Nung’ handelt es sich um frisch aufgebrühten Tee komplett ohne Süße. Hier gibt es die Sorten „Aufgehende Sonne“, die Teegenuss wie vor 5.000 Jahren verspricht, als der Kaiser Shen Nung den Tee erfand. Der ‚Durstige Drache’ klingt ebenfalls super spannend! Auch Mate-Tee ganz ohne Süße ist mit ‚Guarani Culture’ im Sortiment dabei.

 

Der sogenannte ‚Naturbursche’, ein Stevia-Eistee, dürfte dem einen oder anderen bestimmt schon ein Begriff sein. Der leckere Eistee erfrischt in den Sorten ‚Weißtee-Kirsche’ und ‚Grüntee-Limette’.
 
veganer adventskalender No sugar land
 

Gewinne ein Probierpaket vom No Sugar Land!

 

Falls du dich genauso wie ich nur schwer entscheiden kannst, welches Getränk du gerne als erstes probieren möchtest, gibt es jetzt Entwarnung. Gemeinsam mit No Sugar Land verlose ich zweimal einen Probierkorb, der die 11 veganen zuckerfreien Getränke enthält.
 
a Rafflecopter giveaway

 
Was du tun musst, um am Gewinnspiel teilzunehmen:
 
Fülle das obige Formular aus und hinterlasse bis morgen, den 6.12.17 um 23:59 Uhr einen(!) Kommentar unter diesem Beitrag, in welchem du die enthaltene Frage beantwortest.
 
Die Reihenfolge ist so: erst trägst du oben deine Email-Adresse im Formular ein, dann kommentierst du unter dem Beitrag und dann bestätigst du im Formular, dass du kommentiert hast. 😉
 
Du kannst deine Gewinnchancen übrigens erhöhen und erhältst ein Ticket mehr, wenn du mich zusätzlich noch bei Pinterest und Facebook besuchst und ebenfalls No Sugar Land einen Besuch abstattest 🙂

 

Klicke auf den Button für die Teilnahmebedingungen. Mehrfachteilnahme ausgeschlossen.

 

Veganer Adventskalender Teilnahmebedingungen healthy lena

 

 

WAS KANNST DU GEWINNEN? Verlost wird 2 x 1 Probierset von No Sugar Land.
 
WANN ENDET DAS GEWINNSPIEL? Das Gewinnspiel endet am Mittwoch, den 06.12.17 um 23:59 Uhr. Der Gewinner wird am 7.12.17 unter diesem Beitrag bekannt gegeben.
 
WER KANN TEILNEHMEN? Teilnahmeberechtigt sind nur Leser aus Deutschland.

 

Teile diesen Beitrag gerne über Facebook und weitere Social-Media-Kanäle 😉

Hinweis: Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

Ich wünsche allen Teilnehmern ganz viel Glück und freue mich auf eure zahlreichen Kommentare!

 

Vielen Dank an No Sugar Land für die Zurverfügungstellung des Gewinns und die wunderbare Zusammenarbeit! Vielen Dank, dass du die Unternehmen supportest, die healthylena.de unterstützen.

 

Bildnachweis: No Sugar Land

 

 

Kommentare

comments

Adventskalender , Allgemein , Anzeigen , Lifestyle
Share: / / /

52 thoughts on “(Anzeige) Veganer Adventskalender Türchen Nr. 5

  1. Isabella sagt:

    Ein Rezept, das ich nachkochen möchte, hat die Mindestvoraussetzung, dass es aus cleanen, also unverarbeiteten Zutaten besteht. Geschmacksverstärker, industrieller Zucker, Lebensmittel aus Konserven usw. haben darin dann nichts verloren 🙂

  2. Jenny sagt:

    Also wenn alle Getränke so schmecken wie der Eistee, dann immer her damit 🙂

  3. lisa sagt:

    ich kenne die marke noch gar nicht und bin sehr neugierig darauf!

  4. Dory sagt:

    Ich koche nie nach Rezepten! Ich überlege mir auf was ich Lust habe und nehme nur frisches Gemüse sowie Obst, Kurkuma, Ingwer, Kardamom ua. und dazu gern Vollkorn Nudeln oder Couscous!

  5. Lydia sagt:

    Ich koch das, worauf ich gerade Appetit habe. Aber es wird darauf geachtet, dass hochwertige pflanzliche Nährstoffe dabei enthalten sind.

    1. Lena sagt:

      Hallo Lydia,

      ich freue mich dir mitteilen zu können, dass du die zweite glückliche Gewinnerin bist! Herzlichen Glückwunsch 🙂

      Bitte checke deine Mails und schicke mir schnellstmöglich deine Adresse, damit ich diese zum Versand weitergeben kann.

      Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dem Gewinn!

      Liebe Grüße

      Lena

  6. Laura sagt:

    Die Produkte von No Sugar Land habe ich bisher nicht kenngelernt, ich bin gespannt!

  7. Lili sagt:

    Mir ist bei Rezepten wichtig, dass sie möglichst vollwertig und gesund sind.

  8. Doris sagt:

    Ich achte bei einem Rezept darauf, dass es keine Zutaten enthält, die ich nur einmal benötige, 30 g von was Speziellem zum Beispiel, und der Rest geht dann irgendwann kaputt und muss entsorgt werden. Ansonsten benutze ich nur frische Produkte, keinen Convenience Kram.

  9. Marie sagt:

    Mr ist es wichtig, dass die Zutaten nicht zu “exotisch” sind und ich es im Zweifelsfall (leerer Vorratsschrank) improvisieren kann. Dazu gerne auch Inspirationen im Rezept!

  10. Doro sagt:

    Tolle Produkte, aber halt leider alles in Plastik verpackt, das finde ich schade:/

  11. Nane sagt:

    Wenn ich mir Rezepte raussuche,dann achte ich darauf, dass kein raffinierter Zucker, Weizenmehl oder verarbeitete Lebensmittel enthalten sind.Wenn doch,dann wandel ich das Rezept einfach um.

  12. Manu sagt:

    Ich bin da ganz pragmatisch: nachgekochtvwird, was ohne komplizierte Zutaten auskommt, sich lecker anhört und relativ schnell zubereitet ist. 🤗

  13. Valeria sagt:

    Reginal u saisonal

  14. Gina sagt:

    Ich achte meistens darauf das ich frisch koche und nicht soviel Salz benutze. Auf Zucker sollte ich auch häufiger verzichten

  15. Olga sagt:

    Hallo Lena 🙂
    Ich achte immer darauf dass so viel wie möglich frisch ist und verwende nur wenig Öl.

    Liebe Grüße

  16. Michelle sagt:

    Mir istist besonders wichtig, dass kein herkömmlich Zucker und (wenn überhaupt) nur wenig Öl verwendet wird

  17. Jule sagt:

    wow, was ein interessanter Gewinn!

    bei Rezepten ist mir wichtig das ich nicht allzuviel brauche und es einfach umzusetzen ist. wenn das dann noch gesund und ohne viel Süße auskommt, dann isses perfekt

  18. Miriam sagt:

    Die Zutaten sollten vegan oder leicht “veganisierbar” sein, ansonsten mag ich Rezepte im Ottolenghi-Style mit vielen frischen Zutaten, mit Protein und gesunden Fetten; beim Lesen sollte einem schon das Wasser im Munde zusammenlaufen. 🙂

  19. Claudia Göschl sagt:

    Ein Rezept soll gut umsetzbar und saisonal sein und natürlich meinem Geschmack entsprechen! 🙂

  20. Steffen sagt:

    Ich trinke ja eigentlich nur Leitungswasser, aber vielleicht überzeugt mich ja der Probierkorb

  21. Daniela S sagt:

    Das die Zutaten, die ich brauche, verfügbar sind und es nicht zu viele Kalorien hat, aber auch vollwertig ist.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  22. Sarah sagt:

    Mir sind die Makros (und Mikros) wichtig. Und die Kalorien. Gesund sind die meisten seiner Rezepte ja schon 😉 Natürliche Zutaten, die kaum bis gar nicht verarbeitet wurden! Oftmals bevorzuge ich auch eher Rohkost statt Kochkost, da man sagt, Rohe Lebensmittel besitzen mehr Nährstoffe;)
    Und natürlich ob es vegan ist! Ich bin immer auf der Suche nach Dingen, mit denen ich meiner Familie Und Freunden den Veganismus (und gesündere ernährung) näher bringen kann! 😁

  23. Kay sagt:

    Ich habe mir abgewöhnt Tee mit zucker zu trinken. Erst mit süßstoff und nun ganz ohne Süßungsmittel.

  24. Kati sagt:

    Hallo =)

    Ein Rezept muss mir einfach schon das Wasser im Munde zergehen lassen und dann koche ich es nach. 🙂

    LG Kati

    1. Lena sagt:

      Hallo Kati,

      ich freue mich dir mitteilen zu können, dass du die glückliche Gewinnerin bist! Herzlichen Glückwunsch 🙂

      Bitte checke deine Mails und schicke mir schnellstmöglich deine Adresse, damit ich diese zum Versand weitergeben kann.

      Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dem Gewinn!

      Liebe Grüße

      Lena

  25. lulu sagt:

    Ich achte auch meistens darauf, dass wenig Zucker enthalten sind.

  26. Anisa sagt:

    Es sollte nur aus natürlichen Zutaten sein, kein raffiniertes Zucker enthalten und so wenig wie möglich Salz 🙂 LG, Anisa

  27. Madeleine sagt:

    Ich achte bei Rezepten, die ich ausprobieren möchte auf spannende Kombination von Zutaten. Gern herzhaft und fruchtig. Damit ich Lust bekomme, etwas nachzukochen, braucht es für mich nur einen raffinierten Twist. Zur Zeit liebe ich Rosenkohl-Rezepte und habe letztens eine Suppe mit Kokosmilch und als Einlage Pistazienkerne und Granatäpfeln gekocht. Das war mega lecker.

  28. Jasmin sagt:

    Liebe Lena,
    auf die Inhaltstoffe.Ich mag es nicht wenn zuviel Zucker oder Chili drin ist.lg

  29. Mamabär sagt:

    Ich schaue darauf, dass die Zutaten leicht zu erhalten sind und ich Reste auch anderweitig noch benutze, damit sich nicht lauter exotische angebrochene Zutaten in der Speisekammer sammeln, mit denen ich nichts zu kochen weiß…

  30. Lara D. sagt:

    Mir ist wichtig, dass das Rezept nicht zu viele und vor allem keine allzu außergewöhnlichen Zutaten braucht, trotzdem aber lecker und nicht fad schmeckt. Außerdem soll es schnell gehen, ich habe abends nach der Arbeit keine Lust, noch lange in der Küche zu stehen!
    Liebe Grüße
    Lara

  31. petra sagt:

    Klasse Gewinn, besonders, da man sofort seine Lieblingssorte finden kann

  32. Lee sagt:

    Definitiv die “Not The Oldpeople” cola!!! Ich suche schon sooo lange nach einer guten cola ohne aspartam!

  33. Leslie sagt:

    Mir ist momentan wichtig, dass meine Rezepte paleo und vegan, also pegan sind. Mein Freund wollte sich gerne paleo ernährend und ich ernähre mich ja vegan und so verbinden wir beides.
    Es ist nicht immer so super einfach, weil man sich unterwegs nicht mal schnell was vom Bäcker holen kann, aber ich wollte die ganze Zeit schon komplett auf Getreide verzichten und es tut uns beiden einfach super gut, haben abgenommen und essen noch viel mehr frisches Obst und Gemüse

  34. Claudia sagt:

    Wichtig bei einem Rezept ist, dass es ohne viele technische Hilfsmittel machbar ist. Wirkliche Handarbeit beim Kochen macht es erst zu einem Genuss.

  35. Maggie sagt:

    Dass mein Süßer alle Zutaten verträgt 😉 der Gewinn könnte auch ihm gut schmecken ♥

  36. Charlotte sagt:

    Einfache und nicht viele Zutaten, regional und saisonal erhältlich.

  37. Antonia Gottwald sagt:

    Einfachheit, Verständlichkeit und saisonale Zutaten 🙂

  38. Maria sagt:

    in Diät-phasen achte ich natürlich auf Kohlehydrate und Zucker etc.
    Aber meistens koche ich das Rezept eh nach meiner eigenen Nase nach und benutze dann nur die Zutaten die mir zusagen bzw. wandle das Gericht so um, dass es zu mir passt 😉

  39. Mira sagt:

    Entweder ich habe gerade eine Zutat, die verbraucht werden muss und das Rezept beinhaltet genau diese, oder das Rezept spricht mich einfach optisch und von den Zutaten so an, dass ich es am liebsten sofort nachkochen möchte.

  40. Katja sagt:

    Hallo und vielen Dank für diese schöne Verlosung! Wenn ich ein Rezept nachkoche, achte ich darauf, dass nicht zu viele ungewöhnliche Zutaten kaufen muss. Das wäre mir zu aufwändig. Außerdem achte ich darauf, dass das Rezept Abwechslung in meine Ernährung bringt, möglichst viele gesunde Zutaten enthält und nicht zu viele Kalorien hat.

    LG
    Katja

  41. Carmen sagt:

    Ich achte natuerlich vor allem erst mal darauf ob es vegan ist, und wenn nicht wie ich es evtl. umwandeln koennte..und ansonsten ueberlege ich meist noch wie ich das ganze etwas kreativer gestalten koennte. Rezepte sind fuer mich meist nur eine Idee als Grundlage ( wenn ich dann doch mal unkreativ bin) und dann schaue ich was ich damit machen kann.

  42. Bettina B sagt:

    Vegan und wenig carbs

  43. Mimi sagt:

    Besonders wichtig ist mir eine möglichst zucker- und kohlehydratarme vegetarische Ernährung, danach suche ich mir Rezepte aus.

  44. Jürgen Berger sagt:

    Ich achte auf darauf, dass wenige Zutaten gebraucht werden und das leicht zu machen ist, da doch manchmal faul.^^
    Wenn Zucker ran soll, dann nehm ich gern nur die Hälfte bzw wesentlich weniger.

  45. Paula sagt:

    Wichtig ist mir dass die Zutatenliste nicht zuu kompliziert ist. Wenn viele Sachen drauf sind die ich speziell nur für dieses Rezept brauche überlege ich es mir nochmal oder lasse sie einfach weg. Und natürlich muss das Rezept vegan oder veganisierbar sein! 🙂

  46. Nina sagt:

    Also mich spricht als Erstes meistens das Bild oder auch der Name an und dann schaue ich mir das Rezept näher an. Der gesundheitliche Aspekt ist mir sehr wichtig, wobei es natürlich auch schmecken muss. Ich versuche aber schon länger auf Industriezucker bzw. zu viel Zucker zu verzichten und möglichst frische saisonale Lebensmittel zu verarbeiten. Da ich auch nicht die super Köchin bin, darf das Rezept auch nicht zu schwierig sein. Ich probiere auch gerne Neues aus aber wenn ich in zu vielen Läden nach den Zutaten suchen muss, dann ist mir das zu viel. LG Nina

  47. Katharina sagt:

    Hallo Lena,

    mir ist wichtig, dass es nicht zu lange dauert, keine aufwendigen oder zu viele Zutaten benötigt und dass möglichst wenig Zucker enthalten ist.

  48. Maja sagt:

    Ich mag besonders verrückte Kreationen auf die ich alleine nicht gekommen wäre 🙂
    Besonders klasse findes ich es zudem, wenn es größtenteils aus einfachen zu bekommenden Zutaten besteht und es vegan ist.

  49. Steffi sagt:

    Ich achte bei einem Rezept darauf, dass es nicht zu kompliziert ist. Außerdem sollten die Zutaten nicht zu ausgefallen sein.

    Liebe Grüße
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Wer bin ich?

Ich bin Lena und deine neue beste Freundin... Folge mir auf meiner Reise und du wirst erfahren, warum! Bild: © Lydia Hersberger

Hier verpasst du nichts
Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Einsteiger-Guide “1 Woche vegan” inklusive Rezepten für 7 Tage sowie die ultimative vegane Einkaufsliste! freebie 1 woche vegan einsteiger guide healthy lena
Sei bei meinem veganen Adventskalender dabei!

Veganer adventskalender healthy lena

Healthy Lena gesunde rezepte Nachhaltigkeit gruppe
Folge mir bei Instagram
Finde mich bei Pinterest!
WERBUNG


Follow
Suche
%d Bloggern gefällt das: