May 20, 2019

12 vegane Weihnachtsrezepte – Ideen für das Festmahl

12 vegane Weihnachtsrezepte – Ideen für das Festmahl

Du weißt immer noch nicht, was du an Heiligabend auftischen könntest? Heute präsentiere ich 12 vegane Weihnachtsrezepte, die dein Last-Minute-Menü zu einem echten Gaumenschmaus werden lassen.  Suche dir einfach deine Favoriten aus diesen Festtags-Rezepten aus und kreiere dein eigenes veganes Weihnachtsmenü!

 

Vegane Weihnachtsrezepte: Vorspeisen

 

 

#1 Würzige Erdnuss-Linsensuppe

 
Ein Vorspeisen-Klassiker ist ganz klar ein warmes Süppchen. Kein Wunder, Suppen lassen sich leicht vorbereiten und schmecken einfach jedem. Meine Erdnuss-Linsensuppe macht nicht nur optisch echt was her, sondern sorgt auch für warme und zufriedene Bäuche.

 

Hier geht’s zum Rezept für die Erdnuss-Linsen-Suppe.

 

#2 Winterlicher bunter Salat mit Orangen-Cashew-Dressing und gebratenen Steinpilzen

 
Mit einem winterlichen Salat als Vorspeise macht man garantiert nichts verkehrt. Das Besondere an dem Winter-Salat ist das cremige Orangen-Cashew-Dressing in Kombination mit gebratenen Steinpilzen.
 
Hier geht’s zum Rezept für den winterlichen Salat.

 

#3 Pikante Paprika-Suppe mit Chili

 
Du möchtest die klassische Gemüsesuppe mal ein wenig aufpeppen? Dann ist diese Paprika-Suppe und einem Hauch Chili genau das Richtige. Etwas exotisch und dennoch passend für das Festtagsmahl.
 
Hier geht’s zum Rezept für die Paprika-Suppe.

 

Vegane Weihnachtsrezepte: Hauptspeisen

 
Kürbisspalten vegan herbstgericht fettarm leckerwürziger joghurt tahini dip

 

#4 Kürbisspalten mit Tahini Joghurt Dip

 
Schon im letzten Jahr konnte ich mit meinen geliebten Kürbisspalten mit Tahini-Joghurt-Dip überzeugen. Bei dieser Hauptspeise wird bestimmt niemanden auffallen, dass sie ja eigentlich vegan ist.

 

Hier geht’s zum Rezept für die Kürbisspalten.

 

#5 Gebackener Blumenkohl mit Birnen-Rotkohl

 
Ein typisches Weihnachtessen ist ganz klar Rotkohl. Für diesen Gang kombinieren wir einen saftigen Birnen-Rotkohl mit gebackenem Blumenkohl. Einfach und lecker!

 

Hier geht’s zum Rezept für den gebackenen Blumenkohl.
 
Hier geht’s zum Rezept für den Birnen-Rotkohl.
 
kürbisrisotto vegan glutenfrei fettarm
 

#6 Kürbis-Risotto mit Hirse

 
Du willst deinen Gästen imponieren? Dann tische doch diese würzige Kürbis-Risotto mit Hirse auf. Es ist einfacher gemacht als man denkt und geschmacklich ein echtes Erlebnis.

 

Hier geht’s zum Rezept für das Kürbis-Risotto.

 

#7 Cremiges Kartoffel-Gratin mit veganem Mozzarella

 
Eines meiner Lieblingsgerichte und absolut festtagstauglich: ein veganes Kartoffelgratin. Du kannst das Rezept mit Gemüse nach Wahl erweitern (Spinat oder Grünkohl passen hervorragend) und schon hast du die perfekte Hauptspeise für Heiligabend.

 

Hier geht’s zum Rezept für das Kartoffel-Gratin.

 

Vegane Weihnachtsrezepte: Nachspeisen

 
vegane Schoko-Mousse mit Granatapfelsauce weihnachtsdessert
 

#8 Vegane Schoko-Mousse mit Granatapfel-Sauce


 
Wetten, dass deine Gäste hier die Geheimzutat nicht herausschmecken werden? Unglaublich schokoladig und gleichzeitig gesund kommt diese Schoko-Mousse mit Granatapfel-Sauce daher.

 

Hier geht’s zum Rezept für die Schoko-Mousse.

 

#9 Vollmundiger Apfel-Zimt-Kuchen mit Spekulatius-Vanille-Eis

 
Die Kombination aus heißer und kalter Komponente sorgt bei diesem Gang für eine echte Geschmacksexplosion. Hier erwartet dich ein vollmundiger Apfel-Zimt-Kuchen mit süßem Spekulatius-Vanille-Eis. Weihnachtlicher geht es kaum!

 

Hier geht’s zum Rezept für den Apfel-Zimt-Kuchen mit Spekulatius-Vanille-Eis.
 
Veganes Chunky Monkey Eis gesundes Eis selbstgemacht Bananenbrot Walnüsse Karamellsoße
 

#10 Veganes Chunky Monkey Eis mit Vanillekipferl

 
Eine weihnachtliche Version meines veganen Chunky Monkey Eis entsteht, wenn du die Brownie-Stücken durch selbstgemachte Vanillekipferl ersetzt. Unglaublich köstlich!

 
Hier geht’s zum Rezept für das Chunky Monkey Eis.
 
Hier geht’s zum Rezept für die Vanillekipferl.

 

#11 Spekulatius-Käsekuchen mit Spekulatius-Crème

 
Mein absoluter Favorit in dieser Liste ist ganz klar folgende Nachspeise: ein saftiger Spekulatius-Käsekuchen, der genauso lecker schmeckt wie er klingt. Für diese Nachspeise wandeln wir das Rezept für meinen Käsekuchen mit Mandarinen einfach ein wenig ab. Die Hälfte des Mehls ersetzen wir durch selbstgemachte oder gekaufte zerbröselte vegane Spekulatius. Dann bäckst du den Kuchen wie gehabt und lässt ihn gut abkühlen. Anschließend toppst du den Kuchen mit 1-2 EL meines veganen Spekulatius-Aufstriches, den du vorsichtig auf den Kuchen schmierst. Dir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen? Gern geschehen!
 
Hier geht’s zum Rezept für den Käsekuchen.
 
Hier geht’s zum Rezept für selbstgemachte glutenfreie Spekulatius.
 
Hier geht’s zum Rezept für den Spekulatius-Aufstrich.

 

#12 Schokoladiger Pudding-Kuchen mit karamellisierten Orangen

 
Wenn du am Heiligabend so wenig wie möglich in der Küche stehen möchtest, dann empfehle ich dir dieses Dessert. Den schokoladigen Pudding-Kuchen kannst du super am Vortag schon vorbereiten. Statt mit Sommer-Beeren toppen wir den Kuchen in der Weihnachtsversion mit karamellisierten Orangen. Dazu schälst du 2 Orangen, halbierst sie und schneidest sie in Scheiben. Eine gefettete oder beschichtete Pfanne aufheizen und die Orangenscheiben hineingeben. Mit 1 EL Kokosblütenzucker oder Ahornsirup toppen und karamellisieren lassen. Gemeinsam mit dem Kuchen servieren.
 
Hier geht’s zum Rezept für den Schoko-Pudding-Kuchen.

 
 

War bei diesen veganen Weihnachtsrezepten etwas dabei für dich? Konntest du Inspirationen finden?

 
 

vegane weihnachtsrezepte gesund lecker einfach

Allgemein , Desserts & Gebäck , Fettarm , Glutenfrei , Hauptspeisen , Ohne Soja , Ohne Zucker , Rezepte , Salate

8 thoughts on “12 vegane Weihnachtsrezepte – Ideen für das Festmahl

  1. yummy, ganz tolle Weihnachtsinspiration liebe Lena!
    mein traditionelles Weihnachtsessen ist seit Jahren ein veganes Pilz-Gulasch, dass ich auch wirklich liebe fürs Fest. finde die tolle würzige Suppe als Vorspeise aber seht gut und auch der Blumenkohl überzeugt auf dem Foto :)
    ist eine schöne Abwechslung zur Tradition :)

    hab noch eine zauberhafte Woche,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    1. Lena sagt:

      Oh das das Pilz-Gulasch klingt ebenfalls köstlich :) Dann wünsche ich dir auf jeden Fall ein köstliches Weihnachtsfest, liebe Tina ;)

  2. Tabea sagt:

    Hach, darf ich mich Weihnachten an deinen Tisch setzten? Die Vorschläge klingen ja richtig gut! :)

    Also die Erdnuss-Linsensuppe hätte ich wirklich gern, aber Paprika-Suppe eigentlich auch.
    Blumenkohl habe ich für Übermorgen geplant – eigentlich gekocht. Aber wo du ihn hier gebacken vorschlägst, mache ich das jetzt vielleicht doch in meinem Ofen ;)

    Liebe Grüße

    1. Lena sagt:

      Hehe Tabea du bist herzlich willkommen ;) Oh ja, gebackener Blumenkohl ist auch super lecker!

  3. Sandra sagt:

    Liebe Lena,
    deine weihnachtlichen Rezepte hören sich fabelhaft an. Sie entsprechen genau meinen Vorlieben, v. a. der gebackene Blumenkohl und die vegane Schokomousse sind in meiner Planung bereits aufgenommen.
    Danke für deine Inspirationen.
    Du hast einen wunderbaren Blog!

    Liebe Grüße, Sandra

    1. Lena sagt:

      Oh perfekt, das freut mich Sandra :) Dann lass es dir auf jeden Fall schmecken und hab schöne Feiertage ;)

  4. Steffi sagt:

    Der Käsekuchen ist ja der Hammer ,bin jetzt schon schok verliebt?. Da ein Käsekuchen auf unseren Speiseplan für Weihnachten steht ? nehme ich dieses Jahr dein Rezept. Danke fürs teilen.

    1. Lena sagt:

      Ach cool, das freut mich, Steffi :) Dann lasst es euch mal schmecken ;)

Comments are closed.