November 15, 2018

Chocolate Chip Muffins (vegan + glutenfrei)

Chocolate Chip Muffins (vegan + glutenfrei)

Einfache Muffins mit wenigen Zutaten – genau solche Rezepte liebe ich. Diese veganen Chocolate Chip Muffins werden also vor allem jenen gefallen, die keine Lust haben ewig in der Küche zu stehen. Der Teig ist in 5 Minuten zusammengerührt und die Zeit des Backens kannst du mit wichtigeren Dingen verbringen. So soll es sein!

 

Vegane Chocolate Chip Muffins – nur 5 Minuten

 

Muss ich einen Schoko-Liebhaber eigentlich noch überzeugen, diese veganen Chocolate Chip Muffins einmal auszuprobieren? Wohl kaum! Genauso wie selbstgebackene Chocolate Chip Cookies sind sie einfach unbeschreiblich lecker. Aber auch diejenigen, die Schokolade vielleicht nicht ganz so wohlgesonnen sind (gibt es die überhaupt?), sollten die Muffins unbedingt einmal probieren.

 

Gut Ding will Weile haben, das gilt nicht für diese Chocolate Chip Muffins. Denn das Zusammenrühren des Teigs benötigt tatsächlich nur ein paar Minuten, ab damit in die Muffin-Förmchen und dann in Ofen. Einfacher geht es kaum! Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken.

 

 

[recipe title=“Chocolate Chip Muffins“ servings=“10-12″ time=“35 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2018/01/Chocolate_Chip_Muffins_7.jpg“ description=““]

 

[recipe-ingredients]

 

Du brauchst:

  • 300 g Hafer-, Dinkel- oder Buchweizenmehl* (*glutenfrei)
  • 360 g Soja- oder Kokos-Joghurt
  • 150 g Dattelmus oder alternatives Süßungsmittel
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 EL vegane Schoko-Chips oder kleingehackte Schokolade

 

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

 

Für das Hafermehl einfach Haferflocken im Mixer zu Mehl mahlen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Mehl, Backpulver, Salz, Vanille in einer Schüssel vermengen. In einer zweiten Schüssel den Joghurt und das das Dattelmus verrühren. Zu den restlichen Zutaten geben und alles zu einem homogenen Teig rühren. Zuletzt die Schoko-Chips unterrühren.

Den Teig für die Chocolate Chip Muffins auf Muffinförmchen verteilen und für ca. 30 Minuten im Ofen backen (Stäbchen-Probe). Abkühlen lassen und genießen ;)

 

Hinweise:

Falls du glutenfreies Mehl verwendest, dann 1-2 EL Tapioka-Stärke oder 1-2 TL Johannisbrotkernmehl/Guakernmehl hinzufügen.

Je nachdem, ob du gesüßten oder ungesüßten Joghurt verwendest, muss die Menge des Süßungsmittels eventuell etwas angepasst werden. Einfach den Teig abschmecken (ist ja schließlich vegan ;) ).

Tipp: Wenn du Vanille-Joghurt verwendest, kannst du auf die extra Vanille verzichten.

 

[/recipe-directions]
[/recipe]

[yop_poll id=“59″]

 

 

chocolate chip muffins vegan glutenfrei ohne zucker gesund lecker

 

Allgemein , Desserts & Gebäck , Fettarm , Glutenfrei , Ohne Soja , Ohne Zucker , Rezepte , Snacks

One thought on “Chocolate Chip Muffins (vegan + glutenfrei)

Comments are closed.