June 24, 2019

Fruchtiger Quinoa-Salat mit Wassermelone-Dressing – vegan, fettarm & glutenfrei

Fruchtiger Quinoa-Salat mit Wassermelone-Dressing – vegan, fettarm & glutenfrei

Es ist Sommer: Wir wollen grillen, picknicken und es uns einfach gut gehen lassen – mein fruchtiger Quinoa-Salat mit einem Dressing mit Wassermelone ist da der perfekte Begleiter. Ich persönlich liebe ja die Mischung aus pikant und fruchtig süß, daher kann ich mir keine bessere Kombination vorstellen für einen leichten Sommer-Salat.

 

Quinoa als Proteinquelle

 

Quinoa ist definitiv eines der Lebensmittel, die ich erst durch meine vegane Ernährung kennengelernt habe. Wie war das bei dir? Da habe ich jedenfalls echt was verpasst, denn Quinoa schmeckt nicht nur super, es enthält auch viele Vitamine und Mineralstoffe. Dass es sich bei Quinoa um eine richtige Proteinbombe handelt, macht das Pseudo-Getreide natürlich noch attraktiver. Von wegen Veganer bekommen kein Protein ;)
 
Fruchtiger Quinoa-Salat mir Wassermelone-dressing vegan glutenfrei fettarm
 
Quinoa esse ich übrigens auch gerne als süße Mahlzeit, zum Beispiel im Rahmen eines Frühstücks-Porridges. Heute soll es aber um den leckeren Quinoa-Salat gehen, den ich dir präsentiere möchte. Das gewisse Etwas erhält dieser nicht nur durch das fruchtige Wassermelone-Dressing, sondern auch durch die knackigen Kichererbsen. Auch diese sorgen wieder für reichlich Protein!

 

Alles in allem handelt es sich also um eine ausgewogene Mahlzeit, die auch perfekt in die Lunch-Box für die Arbeit, Schule oder Uni passt!
 
[recipe title=“Fruchtiger Quinoa-Salat mit Wassermelone-Dressing“ servings=“2-3″ time=“25 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2017/07/Quinoa-Salat_7.jpg“ description=““]
[recipe-ingredients]

 

Du brauchst für 2-3 Portionen:

  • 300 g Quinoa
  • 250 g gemischter Salat
  • 1 Paprika
  • 1 große Möhre
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 250 g Gurke

 

 

Für das Dressing:

  • 150 g Wassermelone
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Tahini
  • 2 Datteln
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Handvoll frischen Basilikum (optional)
  • Salz & Pfeffer

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

 

Den Quinoa nach Packungsanweisung garkochen und abkühlen lassen. Paprika und Gurke waschen und kleinschneiden. Die Karotte kleinraspeln. Die Kichererbsen und den Salat gut abspülen. Alles gemeinsam in eine Schüssel füllen.

Alle Zutaten für das Dressing gemeinsam pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über den Salat geben. Gut umrühren und optional kurz ziehen lassen. Genießen!

[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
Lass es dir schmecken!
 
Lena <3
 
Dir gefällt das Rezept und du machst es nach? Ich würde mich freuen, wenn du deine Kreationen unter #healthylena auf Instagram oder Facebook mit uns teilst!
 
 
Fruchtiger Quinoa-Salat mir Wassermelone-dressing vegan glutenfrei fettarm
 
 

Allgemein , Fettarm , Glutenfrei , Hauptspeisen , Ohne Soja , Rezepte , Salate