September 22, 2018

Gemüse-Curry mit Hirse – schnell & einfach (vegan + glutenfrei)

Gemüse-Curry mit Hirse – schnell & einfach (vegan + glutenfrei)

Ein veganes Gemüse-Curry ist schnell gemacht und schmeckt unglaublich lecker. Daher gehört es auch zu jenen Gerichten, die öfter mal auf dem Tisch landen, wenn ich gerade nicht weiß, was ich so kochen soll. Heute verrate ich dir mein Basis-Rezept für ein wohltuendes Gemüse-Curry.

 

Schnelles Gemüse-Curry – Scharf oder nicht?

 

Die Zutatenliste erscheint übrigens nur deshalb so lang, weil ich möglichst viel unterschiedliches Gemüse für das vegane Curry verwenden wollte. Das Gemüse kannst du ganz beliebig austauschen. Ich verwende da gerne ein paar Reste oder Gemüse, das ich noch im Kühlschrank habe und das schnell verarbeitet werden muss.
 
veganes gemüse-curry einfach schnell gesund glutenfrei fettarm

 

Der Buchweizen in dem Gemüse-Curry sorgt für einen leckeren Crunch. Wer es scharf mag, fügt zu dem Gemüse-Curry noch etwas Cayennepfeffer oder Chili hinzu. Ich bin ja (leider) nicht so der Fan von scharfem Essen, aber es soll ja jene geben, die nicht ohne können ;) Wenn du auf Curry stehst, kann ich dir auch dieses indische Curry empfehlen.

 

 

[recipe title=“Gemüse-Curry mit Hirse“ servings=“3-4″ time=“20 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2018/02/Gemuese-Curry_4.jpg“ description=““]

 

[recipe-ingredients]

 

Du brauchst:

  • 450 ml passierte Tomaten
  • 200 ml Pflanzenmilch nach Wahl
  • 2 Karotten
  • 200 g Champignons
  • 1 Paprika
  • 200 g Blumenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Grüne Bohnen
  • 50 g Buchweizen (optional)
  • 2 TL Miso-Paste oder Sojasoße (optional)
  • 2 EL Tahini (optional)
  • 2 TL Curry
  • ½ TL Kurkuma
  • Salz & Pfeffer

 

Dazu:

  • ca. 200 g Hirse oder VK-Reis

 

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

Das Gemüse waschen und kleinschneiden. In einem großen Topf die kleingehackte Zwiebel und den Knoblauch glasig braten (etwas Wasser oder Öl hinzufügen). Dann das restliche Gemüse hinzufügen, für 5 Minuten schwenken und mit passierten Tomaten und der Pflanzenmilch ablöschen. Die Gewürze, die Miso-Paste und den Buchweizen hinzufügen und alles für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Eventuell etwas Wasser hinzufügen. Das Gemüse-Curry abschmecken und eventuell etwas nachwürzen.

In der Zwischenzeit die Hirse oder den VK-Reis gar kochen. Beides gemeinsam servieren. Genießen!

 

Hinweis:

Wenn es nicht glutenfrei sein soll, kannst du auch Couscous oder Bulgur verwenden.

[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
[yop_poll id=“73″]
 
 
veganes gemüse-curry einfach schnell gesund glutenfrei fettarm

Allgemein , Fettarm , Glutenfrei , Hauptspeisen , Ohne Soja , Rezepte