September 22, 2018

Mediterraner Nudelsalat – vegan, fettarm & ohne Soja

Mediterraner Nudelsalat – vegan, fettarm & ohne Soja

Kein Grillen ohne Salate – besonders Nudelsalat erfreut sich hier großer Beliebtheit. Und das nicht umsonst, denn die Zubereitung ist super easy und schmecken tut er den meisten sowieso. Ich habe heute ein Rezept für einen mediterranen Nudelsalat für dich in petto, der beim nächsten Picknick oder beim veganen Grillen bestimmt gut ankommen wird!

 

Warte, ich komm gleich rum… Mit Nudelsalat!

 

Ich habe für meinen veganen Nudelsalat zu Schmetterlings-Nudeln gegriffen, einfach weil es sich dabei um eine meiner Lieblingsnudeln handelt. Natürlich kannst du auch jede andere Nudelsorte verwenden, selbst mit Spaghetti könntest du den Salat servieren. Übrigens habe ich noch einen weiteres Rezept für einen sommerlichen Nudel-Salat, das dir bestimmt ebenfalls gefallen könnte!
 
Mediterraner Nudelsalat vegan glutenfrei ohne soja fettarm lecker vegan grillen
 
Zum Glück geht die Zubereitung des mediterranen Nudelsalates so schnell, dass er selbst bei einer Last Minute-Einladung noch schnell aufgetischt werden kann. Die Kräuter im Salat kannst du ganz beliebig anpassen. Ich liebe Oregano und Rosmarin! Außerdem darf natürlich frischer Basilikum nicht fehlen.

 

Wer gewinnt?

 

Oftmals scheiden sich ja die Geister, ob nun Nudelsalat oder Kartoffelsalat die Nummer 1 bei den Salaten ist. Ich muss zugeben, dass mir persönlich die Entscheidung da sehr schwerfällt. Die sind beide einfach zu lecker! Wie sieht es bei dir aus? Bist du eher Team Nudelsalat oder Kartoffelsalat?
 
[recipe title=“Mediterraner Nudelsalat – vegan, fettarm & ohne Soja“ servings=“4″ time=“15 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2017/06/Mediterraner_Nudelsalat_9.jpg“ description=““]
[recipe-ingredients]

 

Du brauchst für 1 Schüssel:

  • 500 g VK-Nudeln oder glutenfreie Nudeln
  • 150 g passierte Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL dunkles Balsamico-Essig
  • 2 EL Ahornsirup
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 5 getrocknete Tomaten
  • 1 Handvoll frischen Basilikum
  • 1 EL getrocknete Kräuter wie Oregano oder Rosmarin
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Optional: 1 EL Hefeflocken

 

[/recipe-ingredients]

[recipe-directions]

 

Die Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen und etwas abkühlen lassen. In einer Pfanne die Pinienkerne sowie den kleingehackten Knoblauch kurz mit einem EL Wasser anrösten. Die Tomaten sowie den Basilikum kleinschneiden. Die Nudeln in eine Schüssel füllen und mit allen Zutaten vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut umrühren und am besten im Kühlschrank durchziehen lassen. Genießen!

[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
Lass es dir schmecken!
 
Lena <3
 
Dir gefällt das Rezept und du machst es nach? Ich würde mich freuen, wenn du deine Kreationen unter #healthylena auf Instagram oder Facebook mit uns teilst!
 
 
Mediterraner Nudelsalat vegan glutenfrei ohne soja fettarm lecker vegan grillen
 
 

Allgemein , Fettarm , Glutenfrei , Hauptspeisen , Ohne Soja , Rezepte , Salate

4 thoughts on “Mediterraner Nudelsalat – vegan, fettarm & ohne Soja

  1. Tabea sagt:

    Also ich bin eher Team Kartoffelsalat, denn Nudel Salat gab es in meiner Kindheit nie und in den letzten Jahren habe ich eine unheimliche Liebe zu Kartoffeln entwickelt.
    Daher werde ich gleich auch meinen ersten eigenen Kartoffelsalat zubereiten, um morgen in der Schule was zu essen zu haben.

    Liebe Grüße

    1. Lena sagt:

      Oh das klingt super, Tabea :) Dann lass es dir morgen in der Schule mal schmecken!

  2. Susi sagt:

    Eigentlich mag ich auch Kartoffelsalat lieber aber Nudelsalat lässt sich einfacher variieren. Letzens habe ich aus Reisnudeln einen asiatisch angehauchten Nudelsalat gemacht mit Koriander und Erdnüssen usw. Deine Version werde ich demnächst auch testen :)

    1. Lena sagt:

      Super, das freut mich, Susi ;) Das klingt super lecker mit dem asiatischen Nudelsalat ;) Mag ich auch auch echt gerne!

Comments are closed.