November 15, 2018

Vegane Dumplings mit Erdnuss-Dip

Vegane Dumplings mit Erdnuss-Dip

Ein Gericht, das ich beim Vietnamesen neben Sommerrollen immer bestelle? Definitiv vegane Dumplings! Ich liebe die gedämpften Dumplings in meinem Lieblings-Restaurant so sehr, dass ich endlich auch mal welche selbstmachen wollte. Für diese Dumplings benötigst du tatsächlich nur wenige Zutaten – schon kann es losgehen!
 
vegane dumplings mit erdnuss-dip gesund lecker einfach

 

Die perfekten veganen Dumplings?

 

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. Dennoch kann ich in der Küche manchmal etwas ungeduldig sein und ab und zu fehlt mir auch das nötige Fingerspitzengefühl. Deswegen werdet ihr hier auch nie hübsch verzierte Motivtorten sehen – genauso wenig wie die perfekten Dumplings. Oftmals werden Dumplings nämlich mit einer bestimmten Falttechnik geschlossen, für die ich einfach nicht geduldig genug war.
 
vegane dumplings mit erdnuss-dip gesund lecker einfach

 

Aus diesem Grund sehen meine veganen Dumplings auch eher nach (misslungenen) Ravioli aus, schmecken tun sie aber trotzdem großartig ;) Versprochen! Bestimmt bist du dahingehend auch etwas begabter als ich ;)

 

 

 

[recipe title=“Vegane Dumplings mit Erdnuss-Dip“ servings=“2-3″ time=“50 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2017/10/Vegane_Dumplings_3.jpg“ description=““]

 

[recipe-ingredients]

 

Du brauchst für ca. 30 Dumplings:

 

Für den Teig:

  • 330 g Dinkelmehl + Mehl zum Bestäuben
  • 230 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Salz

 

Für die Füllung:

  • 100 g Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Karotte (geraspelt)
  • 50 g Räuchertofu (optional)

  

Für den Dip:

  • 4 EL Sojasoße
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 kleine Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 EL Reisessig oder Apfelessig

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

 

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel vermengen. Mit den Händen zu einem festen Teig kneten. Für 5 Minuten gut durchkneten und eventuell etwas mehr Mehl hinzufügen, sodass der Teig nicht zu feucht wird. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und für 30 Minuten stehen lassen.

Das Gemüse für die Füllung kleinschneiden und in einer (gefetteten oder beschichteten) Pfanne mit etwas Wasser für 5-10 Minuten andünsten. Alle Zutaten für den Dip verrühren. Beiseite stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (nicht zu dünn, etwa 0,5-1cm dick).  Mit einem Glas einen runden Kreis ausstechen. Etwa 1 TL Füllung hineingeben und die Enden verschließen (entweder gefaltet oder einfach mit einer Gabel). Die fertigen Dumplings auf ein bemehltes Brett/Teller legen.

Eine tiefe Pfanne mit etwa 200 ml Wasser füllen. Das Wasser erhitzen und jeweils 6-8 vegane Dumplings hineinlegen. Mit geschlossenem Deckel für ca. 5-6 Minuten dämpfen. Mit den restlichen Dumplings genauso verfahren. Gemeinsam mit dem Dip servieren und genießen.

 

Hinweise:

Alternativ kannst du die Dumplings auch ohne Pfanne dämpfen.

Wer auf Soja verzichten möchte, kann stattdessen einfach einen Tahini-Dip verwenden.

Die veganen Dumplings schmecken angebraten ebenfalls super lecker!
[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
[yop_poll id=“20″]
 
 
vegane dumplings mit erdnuss-dip gesund lecker einfach

Dips & Soßen , Hauptspeisen , Rezepte , Snacks