December 12, 2018

Vegane Lebkuchen Kekse mit Schoko-Glasur – glutenfrei

Vegane Lebkuchen Kekse mit Schoko-Glasur – glutenfrei

Endlich hat mich die weihnachtliche Backstimmung auch so richtig erwischt. Da kommen meine veganen Lebkuchen Kekse mit Schoko-Glasur wie gerufen. Eigentlich backe ich das ganze Jahr über gerne, aber in der Weihnachtszeit macht es natürlich besonders viel Freude. Geht es dir auch so?
 
vegane lebkuchen kekse gesund glutenfrei backen weihnachten plätzchen
 

Lebkuchen Kekse in der gesunden Version

 

Ich liebe bekanntlich ja nicht nur das Backen, sondern auch die Herausforderung gesündere Alternativen von meinen Lieblingsrezepten zu kreieren (wie zum Beispiel bei meinen Weihnachts-Plätzchen). So sind meine Lebkuchen Kekse nicht nur vegan, sondern kommen auch ohne raffinierten Zucker aus. Für Allergiker dürfte spannend sein, dass die gesunden Kekse zudem glutenfrei und ebenso auch sojafrei sind. So dürfte es garantiert jedem schmecken!
 
vegane lebkuchen kekse gesund glutenfrei backen weihnachten plätzchen
 
Ich werde mir jetzt jedenfalls noch ein paar Kekse genehmigen und wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken!

 

[recipe title=“Vegane Lebkuchen Kekse mit Schoko-Glasur – glutenfrei“ servings=“8″ time=“30 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2017/11/vegane_lebkuchen_kekse_7.jpg“ description=““]

[recipe-ingredients]

 

Du brauchst für 1-2 Bleche:

  • 200 g Dinkelmehl (für die glutenfreie Version: Buchweizenmehl)
  • 100 g gemahlene Mandeln, Haselnüsse oder Kokosmehl
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Datteln + 100 ml Pflanzendrink
  • 90 g Apfelmark
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 Banane

 

Für die Schoko-Glasur:

  • 200 g vegane (Zartbitter-)Schokolade

 

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

 

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Die Datteln bei Bedarf kurz einweichen und dann mit dem Pflanzendrink, Apfelmark, Mandelmus und der Banane pürieren. Zu den trockenen Zutaten geben und zu einem festen Teig vermengen. Den Teig abgedeckt für 10 Minuten in den Kühlschrank geben.

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit Ausstechern die gewünschten Lebkuchen Kekse ausstechen. Alternativ kannst du auch runde Lebkuchen mit den Händen formen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Lebkuchen Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 12-15 Minuten backen. Danach komplett auskühlen lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Lebkuchen Kekse hineintunken oder wie gewünscht mit der Schokolade verzieren. Die Glasur festwerden lassen und dann genießen.

 

Hinweise:

Du kannst für dieses Rezept jede Pflanzenmilch nach Wahl verwenden.

 

[/recipe-directions]
[/recipe]

 
 
[yop_poll id=“13″]
 
 

vegane lebkuchen kekse gesund glutenfrei backen weihnachten plätzchen

Allgemein , Desserts & Gebäck , Glutenfrei , Ohne Soja , Ohne Zucker , Rezepte , Snacks

7 thoughts on “Vegane Lebkuchen Kekse mit Schoko-Glasur – glutenfrei

  1. Jessy sagt:

    Die sehen ja lecker aus ❤️Sehr schön auch, dass es wieder ein ölfreies Rezept ist :)

  2. Lisa sagt:

    Das Rezept werde ich auf jeden Fall nächste Woche ausprobieren! Kann man den Teig wohl auch über Nacht im Kühlschrank lassen?

    1. Lena sagt:

      Hey Lisa,
      das habe ich leider noch nicht ausprobiert, aber das könnte funktionieren!
      Du kannst gerne berichten ;)

      Liebe Grüße
      Lena

  3. Anonym sagt:

    Hallo,
    weißt du wie lange sich die Plätzchen durch das Apfelmark halten?
    Viele Grüße

    1. Lena sagt:

      Die Kekse halten sich mindestens 3-5 Tage.

      1. Anonym sagt:

        oh schade, ich brauche etwas das sich ein paar Wochen hält :-(
        Viele Grüße

Comments are closed.