July 21, 2018

Vegane Szechuan Sauce mit Reis – Asiatische Küche

Vegane Szechuan Sauce mit Reis – Asiatische Küche

Hast du schon mal von Szechuan Sauce gehört? Falls nicht, wird es höchste Zeit dafür! Diese asiatische Köstlichkeit ist schon vor längerer Zeit in mein Leben getreten, denn viele Restaurants bieten Szechuan Sauce mit Tofu an. So lecker! Leider habe ich es lange Zeit nicht hinbekommen, das gleiche Geschmackserlebnis auch zu Hause zu imitieren. Etwas Geduld zahlt sich jedoch aus. Daher möchte ich dir heute meine Version einer veganen Szechuan Sauce präsentieren, die du zum Beispiel mit Reis, Gemüse oder Tofu genießen kannst.
 
vegane szechuan sauce gesund lecker glutenfrei asiatische küche
 

Szechuan Sauce mit wenigen Zutaten

 

Ich liebe einfache Gerichte. Ich weiß, dass viele von euch – mich eingeschlossen – nicht immer die Zeit haben stundenlang in der Küche zu stehen. Daher möchte ich euch besonders einfache und alltagstaugliche Rezepte präsentieren, die sich leicht mit wenigen Zutaten zu Hause nachkochen lassen. Diese vegane Szechuan Sauce zählt definitiv dazu! Sie gehört neben meinen Summer Rolls gerade zu meinen asiatischen Lieblingsgerichten.
 
vegane szechuan sauce gesund lecker glutenfrei asiatische küche

 

Ein paar der Zutaten kannst du zum Beispiel im Asialaden besorgen, aber auch viele herkömmliche Supermärkte bieten diese mittlerweile an. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachkochen – lass es dir schmecken!

 

[recipe title=“Vegane Szechuan Sauce mit Reis“ servings=“2″ time=“15 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2017/10/Szechuan-sauce-vegan_2.jpg“ description=““]

 

[recipe-ingredients]

 

Du brauchst:

  • 100 g geschälte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Speisestärke (gehäuft)
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Reisessig (oder Weißweinessig)
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Miso-Paste oder Chili-Paste (optional)
  • 2 EL gehackte Cashews

 

Außerdem nach Wahl:

  • Gemischtes Gemüse nach Wahl (z.B. Zuckerschoten, Pilze, Karotte)
  • Tofu
  • Reis

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

 

Die Zwiebel schälen und kleinschneiden und mit etwas Wasser in einer mittelgroßen Pfanne glasig braten. Die Knoblauchzehen schälen, kleinhacken und dazugeben. Mit den geschälten Tomaten ablöschen und für 5 Minuten köcheln lassen. Gemüsebrühe, Sojasoße, Reisessig, Ahornsirup und Miso-/Chili-Paste hinzufügen und gut umrühren. 2-3 EL Speisestärke in 4 EL kaltem Wasser anrühren und ebenfalls unter Rühren dazugeben, um die Soße anzudicken. Optional pürieren und mit den gehackten Cashews toppen.

Gemeinsam mit Reis, gedünstetem Gemüse und/oder Tofu servieren.

Hinweis: Für eine glutenfreie Version darauf achten, Sojasoße ohne Gluten zu verwenden!

[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
[yop_poll id=“19″]
 
 
vegane szechuan sauce gesund lecker glutenfrei asiatische küche

Allgemein , Dips & Soßen , Glutenfrei , Hauptspeisen , Rezepte