December 14, 2018

Vegane Zimtsterne mit nur 5 Zutaten (roh & gesund)

Vegane Zimtsterne mit nur 5 Zutaten (roh & gesund)

Es ist Zeit für ein neues Weihnachtsrezept! Diese veganen Zimtsterne benötigen nur 5 Zutaten und sind im Nu gemacht. Wir haben ja schließlich nicht immer die Zeit ewig in der Küche zu stehen und möchten dennoch etwas Weihnachtliches naschen. Hab ich recht? Da kommen diese gesunden Zimtsterne wie gerufen! Lass es dir schmecken :)
 
vegane zimtsterne gesund roh glutenfrei nur 5 zutaten
 

Vegane Zimtsterne mal anders

 
Eines vorweg: Die rohveganen Zimtsterne schmecken nicht wie das gebackene Original. Das sollen sie aber auch gar nicht ;)
 
Wer ein Dörrgerät zu Hause hat, könnte die veganen Zimtsterne anschließend noch dörren, dann wird die Konsistenz noch etwas fester. Das ist aber wirklich nur optional, ich habe selbst kein Dörrgerät und die Zimtsterne haben mir ganz hervorragend gemundet.

 

Kleiner Tipp: Statt Zimtsterne kannst du aus dem Teig auch super kleine Energiebällchen formen! Die lassen sich etwas besser mitnehmen, falls du einen gesunden Snack für unterwegs suchst.

 

 

[recipe title=“Vegane Zimtsterne mit nur 5 Zutaten (roh & gesund)“ servings=“8″ time=“20 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2017/11/Zimtsterne_9.jpg“ description=““]

[recipe-ingredients]

 

Du brauchst:

  • 150 g Datteln
  • 50 g Haferflocken
  • 1 TL Zimt
  • 1 Handvoll Mandeln
  • 2 EL Wasser oder Pflanzenmilch
  • optional: 1 Prise Vanille, 1-2 Tropfen Mandel-Extrakt

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

 

Die Datteln und Mandeln separat für mindestens 30 Minuten in Wasser einweichen. Die Nüsse anschließend gut abspülen. Alle Zutaten gemeinsam in die Küchenmaschine oder den Mixer geben und pürieren bis ein klebriger Teig entsteht. Bei Bedarf etwas mehr Haferflocken hinzufügen, falls der Teig zu klebrig sein sollte.

Den Teig zwischen zwei Backpapiere legen und ausrollen. Einen Sternausstecher befeuchten und anschließend die Zimtsterne ausstechen. Den Ausstecher zwischendurch immer mal wieder befeuchten. Die Zimtsterne luftdicht lagern und genießen!

 

Hinweis:

Wer es mit der rohveganen Ernährung ganz genau nimmt, sollte bei den Nüssen und Haferflocken auf Rohkost-Qualität achten.

Wenn du keine Pflanzenmilch zusätzlich verwendest, dann halten sich die Zimtsterne ziemlich lange.

Statt Haferflocken können übrigens auch Hirseflocken oder Buchweizenflocken eingesetzt werden, wenn es glutenfrei sein soll.

[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
[yop_poll id=“23″]
 
 
vegane zimtsterne gesund roh glutenfrei nur 5 zutaten

Desserts & Gebäck , Fettarm , Glutenfrei , Ohne Soja , Ohne Zucker , Raw Food , Rezepte , Snacks