DU WILLST WAS VERÄNDERN? HIER KLICKEN!
October 21, 2017

Veganer Matcha-Kuchen – schnelles & einfaches Rezept

Veganer Matcha-Kuchen – schnelles & einfaches Rezept

Veganer Matcha-Kuchen stand einfach schon ewig auf meiner Backliste! Deshalb bin ich froh, dass ich endlich die Gelegenheit dazu hatte, mit Matcha zu backen. Dieses Rezept ist super spontan entstanden, als ich auf der Suche nach einem leckeren Geburtstagskuchen für die liebe Mia war. Ich habe schnell ein paar Zutaten zusammengemixt und war mit dem Ergebnis (wie hoffentlich Mia auch) sehr zufrieden. Das kann ich dir natürlich nicht vorenthalten!
 

Schneller Matcha-Kuchen mit nur wenigen Zutaten

 

An diesem Rezept für einen schnellen Matcha-Kuchen gefällt mir besonders, dass es nur so wenige Zutaten benötigt. So hatte ich spontan auch schon alle Zutaten zu Hause als ich dann in Backlaune war. Sowas mag ich immer besonders!

 

Veganer Matcha-Kuchen einfach schnell gesund wenige Zutaten ohne Zucker ohne Soja
 
Der Kuchen ist sehr saftig und schmeckt echt lecker nach Matcha! Für alle Matcha-Fans also genau richtig. Durch das Vollkorn-Mehl ist er sehr reichhaltig und schmeckt etwas herber, aber dennoch angenehm süß. Schwer zu beschreiben, aber einfach mega lecker! Den Matcha-Kuchen werde ich demnächst auf jeden Fall nochmal Nachbacken – dann am besten mit etwas Vanille-Nicecream dazu. Ich freu mich schon!
 
 

Veganer Matcha-Kuchen – schnelles & einfaches Rezept

  • Portionen: 8
  • Schwierigkeit: leicht
  • Drucken

Zutaten

 

Du brauchst:

  • 300 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 3 EL Kokosmehl (alternativ: gemahlene Mandeln)
  • 400-450 ml Haferdrink
  • 120 g Apfelmark
  • 1 EL Backpulver
  • 150 g Kokosblütenzucker (oder andere trockene Zuckeralternative)
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 3 TL Matcha

 

Anweisungen

 

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Die flüssigen Zutaten hinzufügen und zu einem cremigen Teig verrühren (die Pflanzenmilch nach und nach hinzufügen, da die benötigte Menge hier variieren kann). Der Teig sollte schön dickflüssig sein. In eine Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40-65 Minuten backen (die Backzeit kann variieren). Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen schon durch ist!! Wenn nichts daran kleben bleibt, ist der Matcha-Kuchen fertig. Genießen!

 

Hinweise:

Für dieses Rezept kannst du auch speziellen Koch und Back-Matcha verwenden. Dieser ist etwas günstiger, da es sich dabei nicht um die offizielle Trinkqualität handelt. Wer mit Matcha noch nicht so viele Erfahrungen gemacht hat, kann zunächst mit nur 2 TL Matcha anfangen.

Statt des Haferdrinks kannst du jeden anderen Pflanzendrink verwenden. Wer statt Kokosblütenzucker lieber eine flüssige Süße (z.B. Dattelsüße) einsetzen möchte, der passt die Menge des Pflanzendrinks einfach etwas an und verwendet weniger, so dass der Teig nicht zu flüssig wird.


 

Lass es dir schmecken!
 
Lena <3
 
Dir gefällt das Rezept und du machst es nach? Ich würde mich freuen, wenn du deine Kreationen unter #healthylena auf Instagram oder Facebook mit uns teilst!
 
 
Veganer Matcha-Kuchen einfach schnell gesund wenige Zutaten ohne Zucker ohne Soja
 
 

Kommentare

comments

Allgemein , Desserts & Gebäck , Fettarm , Ohne Soja , Rezepte , Snacks
Share: / / /

4 thoughts on “Veganer Matcha-Kuchen – schnelles & einfaches Rezept

  1. Ghostwriter sagt:

    Liebe Lena!
    Ich bin Vegan-Anfängerinn und bin zu danken für solche Rezepte, wie deine!
    LG! Matilda

    1. Lena sagt:

      Super, das freut mich 🙂 Vielen Dank, Matilda!

  2. Mary sagt:

    Hallo Lena!
    Den Kuchen gab es Sonntag-Nachmittag. Sehr lecker! Nur leider viel zu schnell weg *lach*
    Ich glaube ich werde das nächste Mal sogar noch etwas mehr Matcha hineintun. Ich liiiieebe Matcha!
    Liebe Grüße
    Mary

    1. Lena sagt:

      Ach wie schön, Mary 🙂 Das freut mich sehr!! Klar, wenn du echter Matcha-Fan bist, dann kannst du ruhig etwas mehr verwenden 😉 Dann lass es dir mal schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Wer bin ich?

Ich bin Lena und deine neue beste Freundin... Folge mir auf meiner Reise und du wirst erfahren, warum! Bild: © Lydia Hersberger

Hier verpasst du nichts
Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Einsteiger-Guide “1 Woche vegan” inklusive Rezepten für 7 Tage sowie die ultimative vegane Einkaufsliste! freebie 1 woche vegan einsteiger guide healthy lena
Healthy Lena gesunde rezepte Nachhaltigkeit gruppe
Folge mir bei Instagram
Snapchat
healthy_lena snapchat snapcode healthy lena
Finde mich bei Pinterest!
WERBUNG
Follow
Suche
%d Bloggern gefällt das: