August 19, 2019

Veganes Chunky Monkey Eis – gesundes Eis selbstgemacht

Veganes Chunky Monkey Eis – gesundes Eis selbstgemacht

Wer hier seit den Anfängen mitliest weiß, dass ich mich schon lange zum riesengroßen Eis-Fan bekannt habe. Für mich ist ein cremiges Eis einfach die weltbeste Mahlzeit. Mahlzeit? Ja, denn dank guter Zutaten wird aus der sündigen Süßspeise schnell ein nahrhafter Snack, der nicht nur als Dessert, sondern gerne auch mal zum Frühstück verspeist werden kann. Dieses vegane Chunky Monkey Eis steht dem Original von Ben&Jerry’s jedenfalls in nichts nach.
 
Jetzt lass es dir noch einmal auf der Zunge zergehen: dieses Bananeneis mit Walnüssen, Schoko-Chips, und Karamellsoße getoppt mit Bananenbrot-Stückchen ist tatsächlich gesund! Und nein, das schmeckt man nicht raus ;)
 

Gesundes Chunky Monkey Eis? Kein Problem!

 
Wie das geht? Dank gefrorener Bananen entsteht ein cremiges Eis ganz ohne Zusätze und zusätzlichem Zucker. Du brauchst nicht mal eine Eismaschine! Die Karamellsoße besteht aus Datteln, für die Schoko-Chips verwenden wir Kakao-Nibs und on top kommen noch ein paar Walnüsse (die dir sogar ein paar wichtige Omega 3-Fettsäuren liefern).
 
Und da sag nochmal jemand gesunde Ernährung bedeute gleichzeitig Verzicht… Dieses vegane Chunky Monkey Eis beweist das Gegenteil!
 
Manchmal habe ich schon in Kommentaren zu hören bekommen, wozu man denn überhaupt gesunde Alternativen kreiert anstatt einfach mal zu „sündigen“. Ich persönlich habe überhaupt nichts dagegen einzuwenden, auch mal zu der „ungesünderen“ Version zu greifen – vegan versteht sich. Aber 90% der Zeit esse ich einfach gerne gesund! Mich macht es unglaublich froh, dass das eben nicht bedeutet, dass man nur auf Karotten rum kauen muss. Noch mehr freue ich mich, wenn ich dadurch sogar noch jemanden inspirieren kann, sich ein wenig  gesünder zu ernähren, weil das eben keine Langeweile bedeutet. Denn langweilig schmeckt dieses vegane Chunky Monkey Eis schon mal gar nicht! Überzeuge dich einfach selbst ;)
 

[recipe title=“Veganes Chunky Monkey Eis“ servings=“1″ time=“10 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2016/08/Chunky-Monkey-2.jpg“ description=““]

 
[recipe-ingredients]
Du brauchst:
 

  • 4 gefrorene Bananen
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 EL Kakao-Nibs
  • 1 Scheibe glutenfreies Bananenbrot (optional)

 

Für die Karamellsoße:

  • 6 frische Datteln (oder 5 Medjoul-Datteln)
  • 3-4 EL Haferdrink (oder anderer Pflanzendrink)

 
 
[/recipe-ingredients]

[recipe-directions]
 
Die Datteln 30 Minuten in einer Schüssel mit Wasser einweichen lassen. Anschließend die Datteln gemeinsam mit 3-4 EL Haferdrink zur Karamellsoße pürieren und beiseitestellen. Die Bananen mit der Vanille in den Mixer geben und pürieren bis ein cremiges Eis entsteht. Falls du ein etwas älteres Gerät oder einen Pürierstab verwenden solltest, empfehle ich dir, die Bananen etwas anzutauen, ein wenig Pflanzendrink hinzuzufügen und genug Pausen zu machen.  Das Bananenbrot in Stückchen schneiden. Das Eis in eine Schüssel füllen und Walnüsse und Kakao-Nibs unterrühren. Mit den Bananenbrotstückchen toppen und mit der Karamellsoße garnieren. Genießen!
 
[/recipe-directions]
[/recipe]

Dir gefällt das Rezept und du machst es nach? Ich würde mich freuen, wenn du deine Kreationen unter #healthylena auf Instagram oder Facebook mit uns teilst!
 

 

Veganes Chunky Monkey Eis Pinterest

Allgemein , Desserts & Gebäck , Frühstück , Glutenfrei , Ohne Soja , Ohne Zucker , Rezepte , Snacks

24 thoughts on “Veganes Chunky Monkey Eis – gesundes Eis selbstgemacht

  1. Tabea sagt:

    Deine Einstellung zu ungesunden Snacks finde ich klasse! Ich sehe das ganz ähnlich: In der Regel bin ich einfach glücklicher und fühle mich besser, wenn das Zeug, was ich esse halbwegs gesund ist. Falls ich aber mal Lust auf ein spontanes Eis mit Freunden habe, dann gibt es das auch. Egal, wie die in der Eisdiele das mit den Zutaten handhaben ;)

    Dein Eis sieht genial aus – auch wenn ich nicht weiß, wie das „Original“ aussehen und schmecken muss, da ich noch nie Ben&Jerrys gegessen habe. Das war mir einfach immer zu teuer – noch ein Grund, lieber dein gesundes Rezept nachzumachen.

    Viele Grüße

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Tabea :) Super, dass du das genauso siehst! Oh ja, der Preis ist tatsächlich auch sehr abschreckend. Da ist die selbstgemachte Version natürlich um einiges günstiger!

  2. Anja sagt:

    Wow! Hey Super! Ich liebe Chunkey Monkey Eis :D….bisher habe ich allerdings immer das von Ben & Jerrys gegessen ^^…shame on me!…Habe aber im Urlaub mitbekommen, dass es aber mittlerweile auch einige Alternativen gibt, nämlich hausgemacht :O :D…das kann ich mir ja jetzt auch mal vornehmen. Leider bin ich momentan ein bisschen im Stress, aber ich denke das wird mein Projekt für nächstes Wochenende! Herzlichen Dank für das Rezept und noch einen schönen Abend! ;) Anja

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Anja! :)

  3. Hört sich soooo super lecker an! :)
    Es sieht auch köstlich aus, das wird nachgemacht! :)

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Christina :)

  4. Babsi sagt:

    Das sieht so lecker aus!
    Wird unbedingt nachgemacht, ich liebe alles mit Bananen :)

    Alles Liebe, Babsi
    http://xprettyxlittlethings.blogspot.co.at

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Babsi! Viel Spaß dabei :)

  5. Vivi sagt:

    Dass is ja auch mal eine herrliche Idee, Bananenbrot mit ins Eis geben :) !
    Super !

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Vivi :) Schmeckt großartig!

  6. Jenni sagt:

    Liebe Lena!

    Ich kann deine Einstellung zu gesundem Essen sehr gut nachvollziehen.
    Ich finde mittlerweile absolut nicht mehr, dass sich „lecker“ und „gesund“ ausschließen müssen – im Gegenteil: Meiner Meinung nach ist es ein unglaublich gutes Gefühl, wenn man beim Naschen gleichzeitig weiß, dass man sich selbst nicht nur seelisch, sondern auch körperlich etwas Gutes tut. :)

    Dein Eis sieht wirklich zum Loslöffeln aus – und angesichts der Temperaturen habe ich mir heute Morgen auch gleich Bananen eingefroren. Die wird es nachher sicherlich als Nicecream geben!

    Liebe Grüße
    Jenni

    1. Lena sagt:

      Super, dann bin ich mit dieser Einstellung ja wirklich nicht nicht alleine ;) Toll, dass du das genauso siehst, Jenni! Ganz genau, nicht nur der Körper profitiert letztendlich davon. Eingefrorene Bananen sind bei diesem Wetter einfach ein Muss!

  7. Bina sagt:

    Das sieht ja so lecker aus und passt genau zu meinen Schwangerschaftsgelüsten!^^
    Die Karamellsoße aus Datteln finde ich total interessant.
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    1. Lena sagt:

      Hehe, danke dir, Bina :) Musst du unbedingt mal probieren!

  8. Sabe sagt:

    Puuuaaah Lena..
    mit diesem Vegan Chunky Monkey Walnut Supper Dupper Double Banana Sweet Vanilla Oat KakaoNib Cream Dream Dessert Rezept hast du echt bei mir voll ins Schwarze getroffen!!!! 8)

    Kanns kaum erwarten bis ich diese Geschmacksexplosion geniessen kann! huhh..

    Vielen lieben Dank für das umwerfende Rezept Lena!

    1. Lena sagt:

      Hehe sehr gerne doch, Sabe! Lass dir dieses traumhafte Eis auf jeden Fall schmecken. Ich kann davon auch nicht genug bekommen ;)

  9. oh wow !!! :D das sieht echt suuuperlecker aus !! und auch der name ist toll haha :D
    gut dass es am wochenende nochmal so richtig warm werden soll, vielleicht schaffe ich es, das chunky monkey eis selber auszuprobieren! :)

    viele liebe grüße
    cookingCatrin | http://www.cookingCatrin

    1. Lena sagt:

      Vielen lieben Dank, Catrin :) Falls du es ausprobierst, lass es dir auf jeden Fall schmecken ;)

  10. Luisa sagt:

    Das klingt sooo gut, ich werde es auf jeden Fall die Tage ausprobieren und dann berichten!

    1. Lena sagt:

      Klasse, das freut mich, Luisa :) Berichte gerne, wie es dir geschmeckt hat!

      1. Luisa sagt:

        es war echt richtig lecker, danke nochmal für das Rezept !

        1. Lena sagt:

          Oh super, das freut mich total :)

Comments are closed.