DU WILLST WAS VERÄNDERN? HIER KLICKEN!
October 21, 2017

Veganes Food Diary 12 – What I eat in a day

Veganes Food Diary 12 – What I eat in a day

Schneller Kidneybohnenburger, asiatischer Nudelsalat und ein süßes Dessert – da habe ich mir aber einen besonders leckeren Tag ausgesucht, im ihn euch in meinem Food Diary 12 zu präsentieren. Viele meiner Lieblingsrezepte sind an diesem Tag auf meinem Teller gelandet. Lasst euch inspirieren und verrate mir gerne, was heute so bei euch aufgetischt wurde. Ich bin immer besonders neugierig 🙂

 

Veganes Food Diary 12

 

food diary knusperjoghurt
 

Frühstück: Sojajoghurt mit Müsli

 
Heute ist tatsächlich mal kein Smoothie und kein Oatmeal in meiner Frühstücksschüssel gelandet. Vielmehr habe ich mich für Sojajoghurt mit Knuspermüsli entschieden. Darauf noch ein paar Dinkelpops, Obst, Erdnussmus und etwas kleingeraspelte Schoki – auf ging’s in den Tag!

 

Hier geht’s zum Rezept für das Knuspermüsli.

 
Veganes Food Diary 12 kidneybohnenburger vegan fettarm
 

Mittag: Schneller Kidneybohnenburger

 

Von meinen veganen Burgern aus Kidneybohnen-Frikadellen habe ich euch ja schon vorgeschwärmt. Diesmal habe ich besonders große Patties vorbereitet, um daraus einen leckeren Burger zu zaubern. Diese lassen sich übrigens super einfrieren, denn dann müsst ihr sie nur im Backofen auftauen.  Das Burger-Brötchen (leider nicht selbstgemacht, aber dieses Rezept funktioniert ebenfalls super) habe ich mit Salat und hausgemachten Ketchup belegt. Lecker!

 

Hier geht’s zum Rezept für die Kidneybohnen-Frikadellen.
 
Hier geht’s zum Rezept für die Dinkel-Brötchen.

 

 Veganer Nudelsalat einfach lecker brunch
 

Abendessen: Asiatischer Nudelsalat

 
Den asiatischen Nudelsalat hatte ich bereits am Tag zuvor vorbereitet, damit er richtig gut durchziehen konnte. So brauchte ich abends einfach die Schüssel aus dem Kühlschrank holen und konnte den Nudelsalat auftischen.

 

Hier geht’s zum Rezept für den asiatischen Nudelsalat.

 

veganer Sanddorn Milchreis mit Granatapfelmus Natural Mojo
 

Snack/Dessert: Sanddorn-Milchreis mit Granatapfelmus

 
Zwischendurch wartete noch ein kleiner Snack bzw. ein leckeres Dessert auf mich. Vor kurzem habe ich euch ja schon gezeigt, dass man Milchreis super gut frühstücken kann. Da ich vom Frühstück vom Vortrag also noch etwas übrig hatte, hat es noch für einen kleinen Snack meines Sanddorn-Milchreis mit Granatapfelmus gereicht. Gesund snacken kann so einfach sein!
 
Hier geht’s zum Rezept für den Sanddorn-Milchreis mit Granatapfelmus.

 

 

Hat euch das Food Diary gefallen? Was ist zurzeit euer Lieblingsfrühstück?

 

Veganes Food Diary 12 Pinterest

Kommentare

comments

Allgemein , Desserts & Gebäck , Fettarm , Food Diaries , Frühstück , Hauptspeisen , Rezepte
Share: / / /

6 thoughts on “Veganes Food Diary 12 – What I eat in a day

  1. Maja Weiler sagt:

    Das sieht ja richtig lecker aus! Tolle Anregungen! Einzig der Kidneybohnenburger wäre eher nichts für mich, die sind nicht so mein Geschmack. Aber Frühstück und Abendessen werde ich bestimmt einmal nachkochen!

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Maja 🙂 Dsa freut mich, dass dir die beiden Gerichte gefallen!

  2. Melanie sagt:

    Ein Pop up fragt mich am Start: “Willst du was verändern” – ich denke mir – nein ich will nichts erändern – ABER deine Rezepte muss ich unbedingt ausprobieren – nicht nur wegen des Wohlfühlfaktors und der Reichhaltigkeit, sondern weil sie wirklich sehr lecker klingen. Voll nach meinem Geschmack – lg Melanie – http://www.honigperlen.at

    1. Lena sagt:

      Ach schön, das freut mich total, Melanie 🙂 Dann lass es dir mal schmecken!

  3. Harley sagt:

    Mhm yummy… ich esse so ähnlich wie du ,aber du gibst mir immer neue Inspirationen!
    Besonders angetan bin ich von dem Milchreis, ich habe nämlich noch nie was mit Sanddorn gemacht……ich stelle mir aber vor das er leicht säeuerlich schmeckt… viellleicht könntest du mir helfen?
    Also nochmal danke für deine immer sehr lecker aussehenden Fooddiarys!

    1. Lena sagt:

      Sanddorn ist tatsächlich leicht säuerlich im Geschmack 😉 Falls es dir zu sauer sein sollte, einfach etwas weniger verwenden oder etwas nachsüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Wer bin ich?

Ich bin Lena und deine neue beste Freundin... Folge mir auf meiner Reise und du wirst erfahren, warum! Bild: © Lydia Hersberger

Hier verpasst du nichts
Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Einsteiger-Guide “1 Woche vegan” inklusive Rezepten für 7 Tage sowie die ultimative vegane Einkaufsliste! freebie 1 woche vegan einsteiger guide healthy lena
Healthy Lena gesunde rezepte Nachhaltigkeit gruppe
Folge mir bei Instagram
Snapchat
healthy_lena snapchat snapcode healthy lena
Finde mich bei Pinterest!
WERBUNG
Follow
Suche
%d Bloggern gefällt das: