May 20, 2019

What I eat in a day – Food Diary 17

What I eat in a day – Food Diary 17

Ein sommerliches veganes „What I eat in a day“ präsentiere ich dir in diesem Beitrag. In meinem Food Diary 17 habe ich mich wieder gut durchgefuttert und es mir ordentlich schmecken lassen. Da werden allein beim Anblick der Fotos Erinnerungen wach – yummy!

 

Food Diary 17

 
Vanille Bananeneis Food Diary 17 What I eat in a day
 

Frühstück: Bananeneis mit heißen Himbeeren

 

Hach ja, mein geliebtes Bananeneis! Es vergeht einfach kein Monat, in dem ich es mir in der einen oder anderen Version zubereite. Diesmal war ich ganz klassisch mit einer Vanille-Nicecream mit heißen unterwegs. Dazu habe ich einfach ein paar Himbeeren im Topf erhitzt, mit etwas Dattelsirup gesüßt und sie gemeinsam mit dem Bananeneis genossen. So lecker!

 

Hier geht’s zum Rezepte für das vegane Vanille-Eis.

 

 Veganer Döner Food Diary 17 What I eat in a day

 

Mittag: Veganer Döner

 

Den meisten Berlinern sollte der Flohmarkt am Mauerpark ein Begriff sein. Dort gibt es neben spannenden Ständen auch jede Menge kulinarische – und vor allem auch vegane – Highlights zu entdecken. Unter anderem auch diesen veganen Döner, den wir uns zum Mittag haben schmecken lassen. Zu Hause bereite ich mir ab und zu auch einen selbstgemachten Döner vor, der echt einfach zu machen ist.

 

Hier geht’s zum Rezept für den veganen Döner.

 

 veganer tempeh bacon mariniert würzig grillen
 

Abendessen: Sandwiches mit Tempeh

 

Zum Abendessen gab es bei mir einen großen Salat und dazu noch ein paar Sandwiches mit gebackenem Tempeh. Die Sandwiches habe ich einfach mit Barbecue-Mayo, Tempeh, Tomatenscheiben und ein paar Sprossen belegt. So lecker!

 

Hier geht’s zum Rezept für den gebackenen Tempeh.
 
Hier geht’s zum Rezept für die Barbecue-Mayo.
 

New York Cheesecake vegan glutenfrei gesund ohne Soja 
 

Dessert: New York Cheesecake

 

Ja klar, ein kleines Dessert war natürlich auch noch dabei! Zum Glück hatte ich noch ein paar Stücke meines veganen New York Cheesecakes mit Beeren-Glasur eingefroren. Diesen habe ich mir dann aufgetaut als Dessert schmecken lassen.

 

Hier geht’s zum Rezept für den New York Cheesecake mit Beerenglasur

 

 

Food Diary 17 What I eat in a day
Desserts & Gebäck , Food Diaries , Frühstück , Hauptspeisen , Rezepte , Snacks

2 thoughts on “What I eat in a day – Food Diary 17

  1. Adrian sagt:

    Wow das sieht echt sehr sehr gut aus! Da wird man richtig neidisch x] Aber jetzt weiß ich was auf meine nächste Einkaufsliste kommt :)

    1. Lena sagt:

      Hehe danke dir, Adrian! Dann lass es dir mal schmecken ;)

Comments are closed.