DU WILLST WAS VERÄNDERN? HIER KLICKEN!
April 26, 2018

Winterliches Früchtebrot (vegan, glutenfrei + ohne Zucker)

Winterliches Früchtebrot (vegan, glutenfrei + ohne Zucker)

Das Rezept für mein veganes Früchtebrot war ein echter Glückstreffer, denn es hat beim ersten Mal schon super funktioniert. Wenn du auf winterliche Gewürze und Geschmacksaromen stehst, dann solltest du das Früchtebrot unbedingt mal ausprobieren. Wir haben Weihnachten zwar schon hinter uns gelassen, von köstlichen Backwaren kann ich trotzdem nicht genug bekommen.
 
veganes früchtebrot gesund ohne zucker glutenfrei gesund backen winter-rezept
 

Veganes Früchtebrot: Für alle was dabei

 

Das Besondere an meinem winterlichen Früchtebrot ist, dass es ganz ohne raffinierten Zucker oder zusätzliche Süßungsmittel auskommt. Durch die Feigen und die Rosinen ist es dennoch angenehm süß. Außerdem habe ich auch an die Allergiker gedacht und biete wieder eine glutenfreie Option an, für jene, die auf Gluten verzichten möchten. Dass das Früchtebrot zusätzlich auch noch vegan ist, versteht sich jawohl von selbst ;)
 
veganes früchtebrot gesund ohne zucker glutenfrei gesund backen winter-rezept
 
Richtig lecker schmeckt das Früchtebrot übrigens mit selbstgemachter Marmelade oder Mandelmus.

 

Ich bin gespannt, wie es dir schmecken wird!

 

Winterliches Früchtebrot (vegan, glutenfrei + ohne Zucker)

  • Portionen: 8
  • Schwierigkeit: leicht
  • Drucken

Zutaten

 

Du brauchst:

  • 250 g Dinkel- oder Buchweizenmehl* (*glutenfrei)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 50 g Nüsse nach Wahl, gehackt
  • 3 Bananen
  • 100 g getrocknete Feigen
  • 50 g Rosinen
  • die Schale einer abgeriebenen Bio-Orange
  • 200 ml Früchtepunsch oder Saft nach Wahl
  • 50 ml Orangensaft
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

 

Anweisungen

 

Mehl, Backpulver, Natron und die Gewürze in einer Schüssel vermengen. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. In einer zweiten Schüssel den Früchtepunsch, den Orangensaft, die Orangenschale und das Bananenmus verrühren. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen hinzufügen und zu einem homogenen Teig rühren.

Die Feigen in kleine Stückchen schneiden. Gemeinsam mit den Rosinen und den gehackten Nüssen unter den Teig heben.

Den Teig in eine (gefettete) Kastenform füllen (Maße etwa 24cm x 10 cm) und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für etwa 50-60 Minuten backen. Mit einem Messer vorsichtig hineinschneiden, um zu überprüfen, ob der Teig durch ist. Wenn nichts mehr am Messer kleben bleibt, dann ist das Früchtebrot fertig. Vor dem Anschneiden komplett abkühlen lassen und dann genießen!


 
 

Achtest du darauf, ohne Zucker zu backen?

 
 
veganes früchtebrot gesund ohne zucker glutenfrei gesund backen winter-rezept

Allgemein , Desserts & Gebäck , Fettarm , Glutenfrei , Ohne Soja , Ohne Zucker , Rezepte , Snacks
Share: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Wer bin ich?

Ich bin Lena und deine neue beste Freundin... Folge mir auf meiner Reise und du wirst erfahren, warum! Bild: © Lydia Hersberger

Dir gefällt meine Arbeit?
Hier verpasst du nichts!
Trage dich in meinen Newsletter ein und du erhältst kostenlos Zugang zu meiner Insider Bibliothek, die dir hilfreiche Tools an die Hand gibt.    
Healthy Lena gesunde rezepte Nachhaltigkeit gruppe
Folge mir bei Instagram
Finde mich bei Pinterest!
insider bibliothek
Suche
pffizielle partner von healthy lena
Follow