December 14, 2018

Zitronen Mais-Kekse (Zaletti) – vegan + glutenfrei

Zitronen Mais-Kekse (Zaletti) – vegan + glutenfrei

Hast du schon mal Mais-Kekse probiert? Ich muss zugeben, dass mir diese lange Zeit auch kein Begriff waren. Nun habe ich die italienischen Kekse, die auch als Zaletti bezeichnet werden, aber endlich kosten können und es war Zeit meine eigene Version zu kreieren. Ich bin gespannt, wie es dir schmeckt!

 

Zitronen Mais-Kekse – Einfaches Rezept

 
Ich weiß, nicht jeder mag gerne Rosinen (auch, wenn ich das nicht nachvollziehen kann). Keine Sorge, auch als Rosinen-Hasser kannst du die Mais-Kekse genießen.

 

zitronen mais-kekse glutenfrei vegan zaletti gesund
 
Füge dem Teig stattdessen einfach kleingehackte Nüsse nach Wahl hinzu. Walnüsse oder Mandeln passen super, aber auch Cashews könnte ich mir gut vorstellen. Statt Nüsse kannst du auch Schoko-Stückchen dazugeben, das schmeckt auch echt lecker. Wie du siehst, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Manchmal muss man sich auch mal etwas trauen und ein wenig herumexperimentieren, oftmals entstehen so die besten Rezepte.

 

Kochst du eher Freestyle oder hältst du dich strickt an Rezepte? Da ist ja jeder unterschiedlich ;)

 

[recipe title=“Zitronen Mais-Kekse“ servings=“12″ time=“30 min“ difficulty=“leicht“ image=“https://healthylena.de/wp-content/uploads/2018/03/Mais-Kekse_6.jpg“ description=““]

 

[recipe-ingredients]

 

Du brauchst:

  • 200 g Maismehl
  • 100 g Dinkel-Mehl oder VK-Reismehl* (*glutenfrei)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Dattelzucker oder Süßungsalternative nach Wahl
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 40 g Soja-Joghurt
  • 3 EL Mandelmus oder Erdnussmus
  • 2 EL Kokosrapeln (optional)
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 Handvoll Rosinen

[/recipe-ingredients]

 

[recipe-directions]

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Die flüssigen Zutaten (Soja-Joghurt, Mandelmus, Apfelsaft) sowie den Abrieb der Zitrone in einer zweiten Schüssel vermengen. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen hinzufügen und alles mit den Händen verkneten. Die Rosinen unterkneten. Falls der Teig zu feucht sein sollte, etwas mehr Mehl hinzufügen.

Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Mit den Händen kleine Kekse formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas flachdrücken. Die Mais-Kekse für etwa 15 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen und genießen.

 

Hinweis:

Wer keine Rosinen mag, fügt einfach gehackte Nüsse hinzu.

[/recipe-directions]
[/recipe]
 
 
[yop_poll id=“92″]
 
 
zitronen mais-kekse glutenfrei vegan zaletti gesund

Allgemein , Desserts & Gebäck , Glutenfrei , Rezepte , Snacks