ANZEIGE

vegawatt – Mit veganer Energie in ein nachhaltiges Leben

vegawatt

Eines der Dinge, um die man sich als Neu-Veganer einfach keinen Kopf macht: Woher kommt eigentlich der Strom, den ich beziehe? vegawatt liefert umweltfreundlichen Strom aus europäischen Photovoltaik-Anlagen. Das ist nicht nur besonders nachhaltig, sondern auch vegan, denn der Strom ist frei von Vogelschlag und Fischverlusten. Auch veganes Bio-Gas aus Zuckerrübenresten bietet vegawatt seinen Kunden. Grund genug für mich, dir das Unternehmen hinter der innovativen Idee einmal genauer vorzustellen.

vegawatt

Konsequent vegan – Ist das denn möglich?

Zu 100% vegan zu leben ist in unserer heutigen Zeit gar nicht so einfach. Versteckte Zutaten und undurchsichtige Herstellungsprozesse erschweren es, seinen Alltag möglichst ohne Tierlied zu gestalten. Das hat auch vegawatt auf der Suche nach einer nachhaltigen Energiegewinnung erkannt. Schnell stellt das Unternehmen fest: Wo umweltfreundlich drauf steht, ist nicht zwingend tierfreundlich drin. Will heißen: Ökologische Energieprodukte sind nicht unbedingt auch nachhaltig in Bezug auf die Tierschutz-Problematik. Von veganer Energie kann man bei den konventionellen Methoden also nicht sprechen!

"Echtes veganes Essen fängt für mich nicht im Topf an – sondern schon unter dem Topf. Denn: Sind Strom und Gas zum Kochen nicht vegan, werden es meine Gerichte auch nie wirklich sein!"

Björn Moschinski, veganer Koch

Zeit, etwas zu ändern und da anzusetzen, wo andere aufhören mitzudenken. Die vegane Energielösung lautet: Die Kraft der Sonne für die Stromgewinnung und Zuckerrübenreste für umweltfreundliches Biogas verwenden. Der vegane Strom wird aus Photovoltaik-Anlagen gewonnen, welche nicht nur umweltfreundlich und klimaneutral sind, sondern auch die Energiewende unterstützen. Und das Beste: Das alles geschieht, ohne den Lebensraum von Tieren einzuschränken oder das Leben der Tiere zu gefährden.

vegawatt

Warum sind Strom und Gas oft nicht vegan?

Die herkömmlichen Energiegewinnungs-Methoden haben weitreichende Konsequenzen. Für viele von uns ist es nichts neues, dass Atomkraft schlimme Schäden verursacht und das Gewässergleichgewicht stört. Auch Kohlekraft zerstört beim Kohleabbau den Lebensraum heimischer Wildtiere. Windkraft sorgt dafür, dass Seevögel, Fledermäuse und Greifvögel durch Vogelschlag sterben, während Wasserkraft zu Fischverlusten durch Turbinen führt.

Auch die Gas-Problematik ist eine Ähnliche: Erdgas zerstört nämlich beim Pipeline-Bau den Lebensraum vieler Tiere an Land und im Wasser. Ist Biogas daher zwangsläufig eine Alternative? Nicht unbedingt, denn Biogas entsteht üblicherweise oft aus tierischen Abfällen sowie Gülle aus der Massentierhaltung.

 

vegawatt

Zum Glück bietet vegawatt eine nachhaltige Alternative und liefert tierfreundliche Energie. Der vegane Strom wird ganz ohne Einfluss auf den natürlichen Lebensraum der Tiere gewonnen.

Für das vegane Biogas werden zur Zuckerherstellung verwertete Zuckerrübenreste verwendet – ansonsten landet bei der Produktion nichts weiter in den Fermentern der Biogasanlagen. Dadurch werden weder die Massentierhaltung noch großflächige Monokulturen unterstützt. Die Herstellung erfolgt zudem in Deutschland. Ziemlich genial, oder?

Vegane Energie beziehen

Falls du ebenfalls Energie frei von tierischen Rohstoffen verwenden möchtest, kann ich dir den Wechsel zu vegawatt empfehlen. Auch ich finde, dass Veganismus nicht auf dem Tellerrand aufhören sollte und freue mich daher sehr, dass vegawatt die Möglichkeit bietet, konsequent zum Wohl der Tiere einen Beitrag zu leisten. 

Das zeichnet vegawatt aus:

100 % Solarstrom

vegawatt gewinnt den veganen Strom aus europäischen Photovoltaik-Anlagen. Dadurch ist er frei von Vogelschlag sowie Fischverlusten.

100 % Biogas

Das Biogas wird aus Zuckerrübenresten gewonnen. Damit kommt es komplett ohne tierische Inhaltsstoffe aus und wird in Deutschland hergestellt.

Nachhaltigkeit

Die vegane Energie ist umweltfreundlich und nachhaltig. Ganz ohne Förderung von Monokulturen oder Massentierhaltung!

Du möchtest auch vegane Energie beziehen? Dann statte vegawatt schnell einen Besuch ab.